1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Kollision mit Polo - 51-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt ins Krankenhaus

Erstellt:

Ein 22-Jähriger wurde am Samstagmorgen in Bad Orb vorläufig festgenommen. (Symbolfoto)
Ein 51-Jähriger Rollerfahrer erlitt bei einem Unfall am Montagnachmittag schwere Verletzungen. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto) © Philipp von Ditfurth/dpa

Bei einem Unfall am Montagnachmittag hat sich ein Rollerfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Mit einem Rettungshubschrauber musste er in eine Klinik gebracht werden.

Großkrotzenburg - Der 51-Jährige aus Kahl am Main (Unterfranken) war zum Zeitpunkt des Unfalls mit seinem dreirädrigen Motorroller auf der Lindenstraße in Richtung Max-Planck-Straße in Großkrotzenburg (Main-Kinzig-Kreis) unterwegs. Dies berichtet die Polizei Südosthessen.

Dabei begegnete der Mann im Kreuzungsbereich Lindenstraße-Goethestraße einem Polo, in dem eine 18-Jährige saß. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge wollte die Großkrotzenburgerin an der Kreuzung nach links in die Goethestraße abbiegen und übersah dabei offensichtlich den ihr entgegenkommenden Rollerfahrer.

Main-Kinzig-Keis: Unfall mit Polo - Rollerfahrer erleidet schwere Verletzungen

Während der Mann bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen erlitt und mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste, erlitt auch die 18-Jährige leichte Blessuren und wurde in eine Klinik gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden, den die Beamten auf insgesamt 8000 Euro schätzen. Ein Gutachter, der zur Unfallstelle hinzugezogen wurde, soll nun den genauen Unfallhergang klären. Zu diesem Zweck wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hanau beide Fahrzeuge sichergestellt.

In Fulda wurde zuletzt eine Fußgängerin von einem Rollerfahrer erfasst. Die Frau erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. (akh)

Auch interessant