1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Impfkampagne „Dein Pflaster“: angepasste Impfstoffe treffen in Kürze ein

Erstellt:

In Kürze erhöht der Main-Kinzig-Kreis die Zahl seiner Dein-Pflaster-Impfstellen von drei auf sechs. An den bestehenden Standorten wie hier in Gelnhausen werden die Impfkapazitäten zudem immens ausgebaut.
Die kreiseigene Impfkampagne „Dein Pflaster“ bereitet sich auf die Lieferung der neuen und an die Omikron-Variante des Coronavirus angepassten Impfstoffe vor.  © Main-Kinzig-Kreis

Die kreiseigene Impfkampagne „Dein Pflaster“ bereitet sich auf die Lieferung der neuen und an die Omikron-Variante des Coronavirus angepassten Impfstoffe vor.

Main-Kinzig-Kreis - Nach der Zulassung durch die Europäische Arzneimittelbehörde gelten die nächsten Schritte als Formsache, so sollen Bestellungen schon ab der kommenden Woche möglich sein. Der Main-Kinzig-Kreis wird dies frühestmöglich tun und umgehend informieren, sobald die Vakzine eingetroffen sind und verimpft werden können.

Main-Kinzig-Kreis: Angepasste Corona-Impfstoffe in Kürze verfügbar

Die Impfstoffe werden weiterhin in den Dein-Pflaster-Impfstellen in Hanau (Kanaltorplatz), Gelnhausen (Am Ziegelturm 4) und Schlüchtern (Bahnhofstraße 6a) sowie bei mobilen Impfeinsätzen, zu den jeweiligen Öffnungszeiten, verimpft. Das Angebot bleibt terminungebunden: Einfach vorbeikommen und schützen lassen lautet die Devise.

Laut Bundesgesundheitsministerium wirken die neuen Impfstoffe der Hersteller Biontech/Pfizer und Moderna „deutlich besser gegen die derzeit vorherrschende BA.5-Variante als der Impfstoff der ersten Generation“. Insbesondere für Hochrisikogruppen könnten sie „ein entscheidender Faktor sein“. Einen Überblick zu Corona im Main-Kinzig-Kreis finden Sie hier.

„Risikogruppen sollten nicht länger mit einer Impfung warten, auch wenn ein weiterer Impfstoff wahrscheinlich nur wenige Wochen später zur Verfügung stehen wird: Biontech/Pfizer hat bereits angekündigt, dass die Europäische Kommission im Idealfall bereits Ende September, Anfang Oktober den an BA.4/BA.5-angepassten Impfstoff zulassen wird“, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums.

„Wir gehen davon aus, dass sich nach dem Gesundheitsministerium auch die Ständige Impfkommission in Kürze äußern wird und womöglich zu einer aktualisierten Empfehlung für Impfungen gegen Covid-19 kommt. Wir bereiten uns daher schon jetzt vor, um sowohl stationär als auch mobil Impfangebote mit den neuen Vakzinen zu machen. Noch sind sie aber nicht da, daher können wir bis auf Weiteres nur die bekannten bisherigen Vakzine anbieten“, sagt Dr. Wolfgang Lenz, Leiter des Amts für Gesundheit und Gefahrenabwehr im Main-Kinzig-Kreis.

„Dein Pflaster“: Touren für mobile Impfaktion werden fortgesetzt

Unabhängig vom neuen Impfstoff oder dem darauffolgenden, noch besser angepassten Impfstoff würden die Tourenpläne der mobilen Impfaktionen wie vorgesehen fortgesetzt. „Jede Impfung hilft und schützt, insofern lautet unsere Empfehlung immer: Wenn es möglich ist, sollten sich die Bürgerinnen und Bürger für die Impfung entscheiden, je früher desto besser, gerade vor dem Hintergrund, dass schon im Laufe der Monate September und Oktober mit einem Wiederanstieg des Infektionsgeschehens zu rechnen ist“, so Lenz.

Die mobilen Impfteams bieten Impfungen an folgenden Terminen an:

Samstag, 3. September, Bürgerfest Hanau, 12 bis 16 Uhr, direkt neben dem DRK-Stand unterhalb des Schlosses Philippsruhe (am Eingang zum Bürgerfest),

Samstag, 4. September, Bürgerfest Hanau, 10 bis 15 Uhr, direkt neben dem DRK-Stand unterhalb des Schlosses Philippsruhe (am Eingang zum Bürgerfest)

Mittwoch, 14. September, Schlüchtern, 13.30 bis 16.30 Uhr, Hof Reith.

Nähere Informationen über verfügbare Impfstoffe, Öffnungszeiten und Termine sowie Hintergründe zur Impfkampagne finden sich auf der Impfkampagnenseite „Dein Pflaster“ im CoroNetz des Main-Kinzig-Kreises: www.mkk.de.

Auch interessant