Ein 30-Jähriger ist mit seinem Fahrzeug bei Wächtersbach von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen.
+
Ein 30-Jähriger ist mit seinem Fahrzeug bei Wächtersbach von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen: 30-Jähriger bei Unfall nahe Wächtersbach schwer verletzt

Auf der L3194 zwischen Wächtersbach-Leisenwald und Wächtersbach-Waldensberg hat sich am Mittwochmittag ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 30-Jähriger schwer verletzt wurde.

Wächtersbach - Der 30-jährige Autofahrer fuhr, laut Reportern vor Ort, mit seinem Mercedes Benz mit einem polnischen Kennzeichen auf der Landesstraße bei Wächtersbach im Main-Kinzig-Kreis. Er kam aus Leisenwald und war in Richtung Waldensberg unterwegs, als der Mann mit seinem Auto von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. (Lesen Sie hier: Polizei im Main-Kinzig-Kreis zieht schrottreifen Fiat aus dem Verkehr)

Unfall im Main-Kinzig-Kreis: 30-Jähriger kommt mit Auto von Fahrbahn ab und überschlagt sich

Durch den Überschlag wurde der 30-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Unfall bei Wächtersbach: Während der Bergung des Autos musste die Fahrbahn gesperrt werden.

Mit dem Rettungshubschrauber Christoph 25 aus Siegen wurde der Autofahrer, der sich bei dem Unfall schwer verletzte, ins Krankenhaus geflogen. Die Fahrbahn war während der Bergungsarbeiten gesperrt. Im Einsatz waren der Rettungsdienst, Polizei, Notzarzt und Feuerwehr. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Gelnhausen unter der Telefonnummer (06051) 8270 zu melden. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren