1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

BMW kracht in geparkten Caddy - Fahrer flieht von Unfallstelle

Erstellt:

Ein BMW ist in Langenselbold in einen geparkten VW gekracht.
Ein BMW ist in Langenselbold in einen geparkten VW gekracht. © Feuerwehr Langenselbold

Ein dunkler BMW ist in Langenselbold in einen geparkten VW Caddy gekracht. Der Fahrer des BMW floh von der Unfallstelle.

Langenselbold - Die Feuerwehr Langenselbold (Main-Kinzig-Kreis) wurde am Freitagabend, 18. März, gegen 21.14 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Rote Hohl alarmiert, heißt es in der Pressemitteilung. Kurz nach der Einmündung zur Wassergasse habe der Fahrer eines dunklen BMW-Kombi offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei in einen auf einem Grundstück geparkten VW Caddy geprallt.

„Hierbei wurde der Caddy rund vier Meter nach hinten in eine Garage geschoben, wobei das Garagentor stark beschädigt wurde und ein Teil der Wand neben dem Tor herausbrach“, erklärt die Feuerwehr. Der BMW sei quer auf der Fahrbahn zum Stehen gekommen. „Der Fahrer des BMW flüchtete noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte von der Einsatzstelle, weshalb ein ebenfalls alarmierter Rettungswagen letztlich nicht von Nöten war.“ (Lesen Sie hier: BMW rast durch Hanauer Innenstadt)

Main-Kinzig-Kreis: BMW kracht in geparkten Caddy - Fahrer flieht von Unfallstelle

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet, zudem wurden Betriebsmittel gebunden und der Brandschutz sichergestellt. Die Polizei ermittelt nun die Unfallursache. An beiden Fahrzeugen entstand augenscheinlich Totalschaden.

Die Rote Hohl war in diesem Bereich für die Dauer der Bergungsarbeiten für den Verkehr vollgesperrt. Die Feuerwehr Langenselbold war mit drei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften rund eine Stunde im Einsatz. (lea)

Auch interessant