Mit einem Großaufgebot hat die Polizei in Fulda am Montagabend nach einem kleinen vermissten Mädchen gesucht.
+
Unbekannte Täter haben einen Geldautomaten auf dem Parkplatz eines Discounters in Bruchköbel im Main-Kinzig-Kreis gesprengt. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Notrufe wegen Detonation

Geldautomat auf Discounter-Parkplatz in Bruchköbel gesprengt - Kriminalpolizei ermittelt

Unbekannte Täter haben am Montagmorgen einen Geldautomaten auf dem Parkplatz eines Discounters in Bruchköbel im Main-Kinzig-Kreis gesprengt. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Bruchköbel - Wie ein Polizeisprecher sagte, stand der Automat im Freien, das Gebäude des Bruchköbler (Main-Kinzig-Kreis) Supermarktes in einem Gewerbegebiet sei nicht beschädigt worden. Menschen wurden nicht verletzt. Die Täter flüchteten. Ob und wieviel Geld erbeutet wurde, war zunächst unklar. Auch die Höhe des Sachschadens wurde zunächst nicht beziffert.

Main-Kinzig-Kreis: Geldautomat auf Discounter-Parkplatz gesprengt

Nach Polizeiangaben waren gegen 2.40 Uhr mehrere Notrufe wegen der Detonation eingegangen. Sofort hinzugerufene Polizeistreifen hätten kurze Zeit später den gesprengten Geldautomaten auf dem Parkplatz festgestellt. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Wer Angaben zum Tathergang, zu den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug machen kann, wird gebeten, sich unter der Nummer (06181) 100123 melden.

Bei einer Geldautomaten-Sprengung in Nieder-Gemünden haben vor Kurzem Anwohner die Täter überrascht. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren