Wegen Bauarbeiten ist die Bahnstrecke zwischen Langenselbold und Gelnhausen vom 2. April bis 7. April gesperrt.
+
Wegen Bauarbeiten ist die Bahnstrecke zwischen Langenselbold und Gelnhausen vom 2. April bis 7. April gesperrt.

An den Osterfeiertagen

Streckensperrung im Main-Kinzig-Kreis: Bahn setzt mit Hubschraubern neue Signale - A66 zeitweise dicht

  • Sabine Kohl
    vonSabine Kohl
    schließen

Wegen Bauarbeiten ist die Bahnstrecke zwischen Langenselbold und Gelnhausen im Main-Kinzig-Kreis über Ostern gesperrt. Neue Signale werden aufgestellt. Diese werden von Hubschraubern geliefert, weshalb auch mehrere Straßen, darunter die A66, kurzzeitig gesperrt werden.

Main-Kinzig-Kreis - Der Ausbau der Bahnstrecke zwischen Hanau und Gelnhausen im Main-Kinzig-Kreis geht voran: Um unter anderem neue Signale aufstellen zu können, wird der Streckenabschnitt zwischen Langenselbold und Gelnhausen über die Osterfeiertage voll gesperrt. Dies teilt die Deutsche Bahn in einer Pressemeldung mit.

Der Ausbau der Bahnstrecke zwischen Hanau und Gelnhausen ist Teil eines milliardenschweren Investitionsprojekts der Bahn in Hessen in diesem Jahr. Dazu gehört etwa auch die Runderneuerung des Bahnhofes in Schlüchtern.

Main-Kinzig-Kreis: Bahn sperrt Zugstrecke zwischen Langenselbold und Gelnhausen

Los geht die Sperrung am Karfreitag, 2. April, um 0.30 Uhr, und wieder aufgehoben werden soll sie am Mittwoch, 7. April, um 4 Uhr. In dieser Zeit sei auf diesem Gleisabschnitt im Main-Kinzig-Kreis kein Zugverkehr möglich, teilte die Bahn am Mittwoch mit. Der Nahverkehr werde durch Busse ersetzt, Fern- und Güterverkehr würden umgeleitet.

Am Ostersonntag und -montag komme es wegen eines Hubschraubereinsatzes auch zu Straßensperrungen bei Wirtheim, Umleitungen sind eingerichtet. Für die neuen elektronischen Stellwerke in Langenselbold, Gelnhausen und Wirtheim im Zuge des viergleisigen Ausbaus der Gleise werden an diesen beiden Tagen per Hubschrauber 45 Signale aufgestellt.

Straßensperrungen im Bereich Wirtheim

Vollsperrung der Autobahn A66 am 4. April für etwa 15 Minuten zwischen 10 und 13 Uhr

Bahnübergang Bleichstraße in Hailer, gesperrt am 5. April nachmittags

Neuwirtheimer Straße, gesperrt zwischen Neuwirtheim und Wirtheim am 4. April nachmittags und am 5. April vormittags

Brücke am Bahnhof Haitz-Höchst, gesperrt am 4. April nachmittags und am 5. April vormittags

Die Signale werden laut Bahnmitteilung von nahegelegenen Lagerplätzen zum jeweiligen Standort geflogen. Dort wartet der Hubschrauber kurz bis das entsprechende Signal von den Bodentrupps auf den vorbereiteten Fundamenten montiert wurde. Anschließend nimmt der Hubschrauber das nächste Signal auf.

Video: Wie sicher ist Bahnfahren in Corona-Zeiten?

Nahe Wirtheim könne es zum Teil laut werden, warnt die Deutsche Bahn. Die „Osterpause“ im Bahnverkehr zwischen Langenselbold und Gelnhausen will das Unternehmen weiterhin nutzen, um die Fundamente für weitere Signalbrücken zu legen, die Oberleitung und einige Weichen in Wirtheim instand zu setzen sowie Arbeiten im Gleisbereich durchzuführen.

Das könnte Sie auch interessieren