Eine Seniorin ist am Dienstag auf den Enkeltrick hereingefallen und hat einem Mann eine größere Summe Bargeld übergeben. (Symbolfoto)
+
Eine Seniorin ist am Dienstag auf den Enkeltrick hereingefallen und hat einem Mann eine größere Summe Bargeld übergeben. (Symbolfoto)

Zeugen gesucht

Main-Kinzig-Kreis: Seniorin mit Enkeltrick überlistet - Sie verliert große Summe Bargeld an Betrüger

Eine Seniorin aus Hanau ist auf den Enkeltrick hereingefallen und hat einem unbekannten Mann eine große Summe Bargeld übergeben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Geldabholer geben können.

Hanau - Wie die Polizei mitteilt, wurde eine Seniorin aus dem Main-Kinzig-Kreis in der vergangenen Woche mehrfach von einem Betrüger angerufen. Der Anrufer gaukelte der Rentnerin vor, er sei ein Verwandter und aufgrund eines Verkehrsunfalles in Geldnöten. Die gutgläubige Seniorin hob daraufhin Geld bei ihrer Bank ab und übergab es am Nachmittag dem Unbekannten in der Jahnstraße.

Main-Kinzig-Kreis: Seniorin fällt auf Enkeltrick rein und verliert große Summe Bargeld

Die Ermittler vom Hanauer Betrugskommissariat bitten nun Zeugen, sich auf der Kripo-Hotline (06181) 100123 zu melden. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann mit einem hellen Anzug bekleidet und hatte lichte, zurückgekämmte, schwarze Haare. Er trug ein Goldarmband und eine auffällige Hornbrille. Zudem ist der Mann laut Mitteilung auffällig klein (1,50 Meter) und mittleren Alters. (Lesen Sie hier: Betrugsmaschen immer perfider: Polizei warnt vor Trickbetrug und Schockanrufen).

Der Unbekannte, der als Geldabholer für Enkeltrickbetrüger fungierte, hatte gegen 15.30 Uhr von einer Seniorin in einer Plastiktüte eine größere Summe Bargeld übergeben bekommen und war anschließend zu Fuß in Richtung Sandeldamm verschwunden. (hoß)

Das könnte Sie auch interessieren