1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Feuer im Main-Kinzig-Kreis: Ersthelfer rettet Rentner aus brennendem Haus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Reichert

Bei einem Feuer in Freigericht im Main-Kinzig-Kreis hat ein Ersthelfer einen Rentner aus dem brennenden Haus gerettet. Es entstand ein Schaden von 150.000 Euro (Symbolfoto).
Bei einem Feuer in Freigericht im Main-Kinzig-Kreis hat ein Ersthelfer einen Rentner aus dem brennenden Haus gerettet. Es entstand ein Schaden von 150.000 Euro (Symbolfoto). © Boris Roessler/dpa

In Freigericht im Main-Kinzig-Kreis ist bei einem Brand eines Einfamilienhauses am Freitagabend ein Schaden in Höhe von 150.000 Euro entstanden. Ein Ersthelfer rettete einen Rentner aus dem brennenden Haus.

Freigericht - . Ein 76-jähriger Bewohner des Einfamilienhauses in der Savignystraße in Freigericht-Somborn (Main-Kinzig-Kreis) musste mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte. Ein zufällig vorbeifahrender Mann habe Erste Hilfe geleistet.

Er brachte den 76-Jährigen aus dem brennenden Haus ins Freie. Der Mann erlitt eine Rauchgasintoxikation und wurde ins Krankenhaus ach Gelnhausen gebracht. Weitere Bewohnerinnen oder Bewohner hätten sich zum Zeitpunkt des Feuers nicht in dem Haus aufgehalten.

Main-Kinzig-Kreis: Feuer in Haus - Ersthelfer rettet Rentner

Wie es zu dem Brand am späten Freitagabend kommen konnte, war nach Angaben der Polizei noch unklar. „Als die Feuerwehr gegen 23.20 Uhr eintraf, stand das Wohnhaus bereits in Vollbrand“, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Die Kriminalpolizei in Gelnhausen hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar, berichtete das Polizeipräsidium Südosthessen in Offenbach abschließend. Das Gebäude in Somborn sei aber nicht einsturzgefährdet.

Zuletzt waren bei einem Brand auf dem Gelände einer Raststätte an der Autobahn A45 im Main-Kinzig-Kreis zwei Menschen ums Leben gekommen. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sich ein Mann offenbar das Leben nehmen wollte. Ein zweiter Mann wurde offenbar von Trümmerteilen erschlagen.

Auch interessant