Blaulicht
+
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf: Im Main-Kinzig-Kreis gab es jetzt einen kuriosen Einsatz.

Einsatz im Main-Kinzig-Kreis

Laute Frauenschreie rufen Polizei auf den Plan: Warum die Beamten schnell wieder abrückten

Die Polizei im Main-Kinzig-Kreis ist wegen lauter Schreie zu einem Haus in der Südlichen Hauptstraße in Schöneck-Büdesheim gerufen worden. Die Beamten konnten aber schnell wieder abrücken.

Schöneck - Laute Schreie einer Frau aus einem Haus haben am Donnerstagabend, gegen 21.25 Uhr, zu einem Polizeieinsatz in Schöneck-Büdesheim im Main-Kinzig-Kreis geführt. Ein aufmerksamer Anwohner hatte sich Sorgen gemacht und die Polizei alarmiert.

Da eine Gewalttat zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, rückten die Polizisten „sicherheitshalber“ mit zwei Streifen und Blaulicht an. Ein Verbrechen fand auch tatsächlich statt - allerdings nur virtuell in einem TV-Krimi. (Lesen Sie hier: Hessischer Rundfunk (hr) strahlt „Crime Time“-Doku aus: Mordfall um Kettensägenfrau aus Steinau)

Main-Kinzig-Kreis: Laute Frauenschreie rufen Polizei auf den Plan

„Wie sich herausstellte, wird die betreffende Wohnung von einem älteren Ehepaar bewohnt, welches den Fernseher bei offenem Fenster wohl etwas lauter gestellt hatte“, berichten die Beamten. So konnte die Polizei die vermeintliche Gefahrenlage bereits nach wenigen Minuten als erledigt betrachten und wieder abrücken. (zen)

Das könnte Sie auch interessieren