Nach dem Überfall auf eine Geldbotin in Schlüchtern fahndet die Polizei nach dem Täter. (Symbolfoto)
+
Nach dem Überfall auf eine Geldbotin in Schlüchtern fahndet die Polizei nach dem Täter. (Symbolfoto)

Polizei sucht Zeugen

Geldbotin in Schlüchterner Bank überfallen: Räuber stiehlt Tasche mit Bargeld

  • Hanns-Georg Szczepanek
    vonHanns-Georg Szczepanek
    schließen

Im Selbstbedienungsbereich bei den Geldautomaten der VR-Bank Fulda in der Schlüchterner Straße Unter den Linden hat sich am Mittwochabend ein Raubüberfall ereignet.

Schlüchtern - Bei dem Raubüberfall im Main-Kinzig-Kreis wurde nach Angaben der Polizei eine 37-jährige Frau verletzt. Die Geldbotin wollte kurz nach 20.30 Uhr die Tageseinnahmen eines örtlichen Getränkemarkts einzahlen. In dem Kundenraum sei sie von einem schwarz gekleideten Mann abgepasst worden, erklärte der Wachhabende in der Polizeistation Schlüchtern auf Anfrage unserer Zeitung. (Lesen Sie auch: Überfall auf Sparda-Bank am Bahnhof in Fulda)

Main-Kinzig-Kreis: Geldbotin in Bankfiliale überfallen - Polizei fahndet nach Räuber

Wie das Polizeipräsidium Südosthessen mitteilt, wurde die Angestellte unvermittelt mit Pfefferspray besprüht. Der Räuber habe sich gewaltsam der Tasche mit dem Bargeld bemächtigt und dabei die Frau verletzt. Der erbeutete Betrag liegt im vierstelligen Bereich. Der Täter soll etwa 1,70 Meter groß und kräftig sein. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke mit weißen Streifen, eine schwarze Hose sowie schwarze Schuhe mit weißer Sohle. Hinweise zu der Tat oder zum flüchtigen Täter nehmen die Beamten unter der Kripo-Hotline 06051-8270 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren