1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Falsche Handwerker erbeuten Schmuck und Bargeld - Kripo sucht Zeugen

Erstellt:

In Hanau sind zwei Männer als falsche Handwerker unterwegs. (Symbolbild)
In Hanau sind zwei Männer als falsche Handwerker unterwegs. (Symbolbild) © Karolin Krämer/dpa

„Falsche Handwerker“ haben sich am Mittwochmittag in der Kantstraße Zugang zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus verschafft und Schmuck sowie Bargeld erbeutet.

Hanau - Zwei angebliche Handwerker einer Rohr-Reparatur-Firma gelangten gegen 12.10 Uhr in das Mehrfamilienhaus. Während einer der Täter die Anwohnerin ablenkte, konnte der Komplize die Wohnung im Main-Kinzig-Kreis betreten und die Räume nach Wertgegenständen durchsuchen. Das Duo erbeutete in diesem Fall Schmuck und Bargeld, teilte die Polizei mit.

Die beiden Männer werden zwischen 45 und 50 Jahre alt sowie etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Der Täter im Treppenhaus hatte eine schmale Figur und trug eine schwarze Hose sowie einen dunkelblauen Anorak.

Main-Kinzig-Kreis: Falsche Handwerker erbeuten Schmuck und Bargeld in Hanau

Sein Komplize war kräftig und mit einer dunklen Jacke, an der sich gelbe Applikationen auf der Schulter sowie auf der Rückseite befanden, bekleidet. Beide trugen zudem Handschuhe. (Lesen Sie hier: Main-Kinzig-Kreis: Baustellendiebe flüchten mit tonnenschwerer Beute)

Die Kripo bittet um Mithilfe. Zeugen, insbesondere Anwohner oder Passanten im Bereich Kantstraße, die Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer (06181) 100-123. (tw)

Auch interessant