Die beiden Männer sollen einen 17-Jährigen angegangen und dessen Handy gestohlen haben. (Symbolfoto)
+
Die beiden Männer sollen einen 17-Jährigen angegangen und dessen Handy gestohlen haben. (Symbolfoto)

Versuchter Raub?

Handy-Diebstahl in Hanau - Kripo ermittelt gegen zwei junge Männer

Die Kriminalpolizei Hanau ermittelt gegen einen 22- und einen 27-Jährigen. Die beiden Männer werden des Diebstahls und des versuchten gemeinschaftlichen Raubes verdächtigt.

Hanau - Ihnen wird vorgeworfen, am Samstag gegen 22 Uhr einen 17-Jährigen in der Straße „An den Günthergärten“ in Hanau angegangen zu haben. Das berichtet die Polizei zu dem Vorfall im Main-Kinzig-Kreis.

In Höhe des Aufgangs einer S-Bahn-Station sollen die Männer dem jungen Hanauer dessen Handy weggenommen haben. „Unter welchen Umständen die Wegnahme genau erfolgte, wird nun ermittelt“, heißt es. (Lesen Sie auch: Raub in Fulda und Neuhof: Polizei nimmt 15- und 13-Jährige fest)

Main-Kinzig-Kreis: Handy an S-Bahn-Station geklaut - Kripo ermittelt

Die Polizei hat die beiden Tatverdächtigen kurz nach dem Vorfall festgenommen. Während der 22-Jährige wieder auf freien Fuß kam, sitzt der Ältere mittlerweile in Untersuchungshaft.

Wer Hinweise zu dem Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich unter der Kripo-Hotline (06181) 100123 zu melden. (lio)

Das könnte Sie auch interessieren