Die Landesstraße 3179 zwischen Freiensteinau-Holzmühl und Steinau-Neustall hat Hessen Mobil zur grundhaften Erneuerung vorgesehen.
+
Die Landesstraße 3179 zwischen Freiensteinau-Holzmühl und Steinau-Neustall hat Hessen Mobil zur grundhaften Erneuerung vorgesehen.

Mehrere Projekte im Bergwinkel

25 Vorhaben: Hessen Mobil legt Straßenbauprogramm 2021 für den Main-Kinzig-Kreis vor

  • Hanns-Georg Szczepanek
    vonHanns-Georg Szczepanek
    schließen

25 Straßenbauprojekte hat das Straßen- und Verkehrsmanagement von Hessen Mobil jetzt für das Jahr 2021 im Main-Kinzig-Kreis vorgestellt. Elf Projekte sind auf Bundesstraßen angesiedelt, 14 auf Landesstraßen.

Schlüchtern - Fünf der Bauvorhaben sind auf Landesstraßen im Bergwinkel vorgesehen. Dabei handelt es sich bei vier Projekten um die Erneuerung der Fahrbahndecken. Lediglich beim zweiten Bauabschnitt auf der Straße zwischen den Steinauer Stadtteilen Uerzell und Ulmbach ist auf einer Länge von etwa 250 Metern eine grundhafte Erneuerung inklusive Kanalbau geplant. Die Straße wird hierzu vollständig gesperrt. Das Projekt ist bereit im August vorigen Jahres gestartet und soll bis kommenden Mai beendet sein. (Lesen Sie hier: Drei Dutzend Baustellen in den nächsten Monaten: Autofahrer im Kreis Fulda brauchen Geduld)

„Gleich nebenan“ ist in der Zeit von Juni bis November 2022 die Deckenerneuerung der Landesstraße von Uerzell über Neustall bis nach Freiensteinau-Holzmühl. Auch bei diesem Bauvorhaben ist mit einer abschnittsweisen Vollsperrung der Strecke zu rechnen. Die Gesamtlänge ist mit 2,8 Kilometern beziffert.

Straßenbauprogramm 2021 im Main-Kinzig-Kreis: Hessen Mobil will 25 Bauvorhaben umsetzten

Bei der Deckenerneuerung auf der Romsthaler Straße (L 3178) in Bad Soden vermerkt die hessische Straßenverwaltung, dass die Bauausführung „in Eigenregie durch die Stadt Bad Soden-Salmünster“ vorgenommen werden soll. Die Arbeiten sollen im Mai beginnen und bis Dezember abgeschlossen sein. Für das etwa 750 Meter langen Streckenteil gilt dann „Vollsperrung mit überörtlicher Umleitung in mehreren Bauabschnitten“. (Lesen Sie hier: Vier Unfälle auf der A66 bei Bad Orb - Autofahrer ignorieren Baustellen-Absperrung)

Straßenbau 2021

Projekte im Altkreis Schlüchtern

Sinntal: Ortsdurchfahrt Sinntal-Jossa (L 2304); L 3180 zwischen den Ortsteilen Sterbfritz und Sannerz.

Steinau: Ulmbach–Uerzell, zweiter Bauabschnitt Ulmbacher Straße (L 3178) sowie Ortsdurchfahrt (Freiensteinauer Straße), L 3179.

Freiensteinau: Holzmühl über Steinau-Neustall nach Steinau-Uerzell (L 3179).

Ortsdurchfahrt Bad Soden in Bad Soden-Salmünster (Romsthaler Straße), L 3178.

Projekte im Altkreis Gelnhausen

B 276: in Biebergemünd (Lanzingen–Kassel); Brachttal-Neuenschmidten bis Birstein; Anschluss an K 912 Birstein-Wüstwillenroth bis Grebenhain-Hartmannshain.

Ortsdurchfahrt Brachttal-Streitberg (L 3314); L3202/L 3269 in Freigericht, Hasselroth und Linsengericht; Ortsdurchfahrt Hasselroth-Gondsroth (L 3339).

Die restlichen 14 Projekte sind finden sich im Altkreis Hanau.

In Sinntal stehen ebenso wie in Steinau gleich zwei größere Straßenbauprojekte auf dem Plan. Zwischen Juli und August dieses Jahres soll im Ortsteil Jossa die Fahrbahndecke auf zwei Teilstücke in der Ortsdurchfahrt mit einer Baulänge von etwa 230 Metern erneuert werden.

Schon lange ein Ärgernis ist der schlechte Zustand der Straße zwischen den Sinntaler Ortsteilen Sterbfritz und Sannerz. Die Schäden auf diesem etwa 1700 Meter langen Streckenabschnitt der Landesstraße 3180 soll nun zwischen April und Juli in Gestalt einer neuen Deckschicht beseitigt werden.

Straßenbauprogramm im Main-Kinzig-Kreis: Auch für 2022 stehen schon Projekte fest

Hessen Mobil listet in seiner Präsentation der Straßenbauvorhaben im laufenden Jahr auch jene Projekte auf, die jetzt schon für das Jahr 2022 feststehen. Unter den derzeit 20 Vorhaben finden sich acht mit dem Stichwort Deckenerneuerung, jeweils viermal werden die Begriffe Grunderneuerung und Bauwerksinstandsetzung verwendet.

Zwischen Schöneck und Nidderau ist ein Straßenausbau geplant, das Stichwort „Ortsdurchfahrt“ steht beim Straßenbauprojekt an der L 3178 in Romsthal. Hierbei soll dort auch eine Straßenstützwand instandgesetzt werden.

Im Verlauf der Landesstraße 3180 soll im Jahr 2022 die Unterführung des Struthbachs in Schlüchtern sowie jene eines Grabens in Sinntal-Züntersbach erneuert werden. In Steinau-Ulmbach steht die L 3195 (Anschluss zu Kreisstraße 960) sowie die L 3329 zwischen den Schlüchterner Stadtteilen Elm und Hutten als Grunderneuerung im Bauprogramm 2022. In diesem finden sich auch die Landesstraße zwischen der A 66-Anschlussstelle Schlüchtern-Süd bis nach Niederzell sowie die L 3372 zwischen dem Anschluss der K 946 und der Ortsdurchfahrt von Niederzell.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema