Ein Mann hat in Bad Soden-Salmünster vor einer Schaufensterpuppe onaniert.
+
Ein Mann hat in Bad Soden-Salmünster vor einer Schaufensterpuppe onaniert. (Symbolfoto)

Polizei bittet um Hinweise

Mann onaniert vor Schaufensterpuppe - Mitarbeiterin verjagt ihn

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend vor dem Schaufenster eines Bademodengeschäfts onaniert. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen.

Bad Soden-Salmünster - Wie die Polizei berichtet, sei der Mann am Donnerstagabend vor dem Schaufenster eines Bademodengeschäfts in Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig-Kreis) aufgetaucht und onanierte vor einer leicht bekleideten Schaufensterpuppe.

Main-Kinzig-Kreis: Mann onaniert in Bad Soden-Salmünster vor Schaufensterpuppe

„Dies bemerkte gegen 20.20 Uhr eine noch im Geschäft befindliche Mitarbeiterin, die den Täter schließlich verjagte“, schreibt die Polizei zu dem Vorfall. Die Kriminalpolizei in Gelnhausen bittet nun die Bevölkerung um Hinweise. Der Unbekannte soll etwa 1,80 Meter groß, mit einer schwarzen Winterjacke, einer Jeans sowie einer dunklen Wollmütze bekleidet gewesen sein. (Lesen Sie hier: 15-Jähriger überfällt Supermarkt im Main-Kinzig-Kreis)

Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer (06051) 8270 entgegen. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren