Blaulicht
+
Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der 19 Kennzeichen von geparkten Autos abgerissen hat. (Symbolbild)

Täter flüchtig

Mann reißt 19 Kennzeichen von Autos ab - Einmal sogar, während Geschädigte im Wagen sitzt

Insgesamt 19 Kennzeichen hat ein Unbekannter im Main-Kinzig-Kreis von geparkten Autos abgerissen. Eins davon, während eine 64-Jährige noch im Auto saß.

Maintal - Die Polizei in Maintal (Main-Kinzig-Kreis) sucht Zeugen, nachdem ein Unbekannter am Dienstagabend an gleich mehreren Orten insgesamt 19 Kennzeichenschilder von geparkten Autos abgerissen hatte und diese anschließend wegwarf oder einfach liegenließ.

Beim ersten Tatort dürfte es sich um einen Parkplatz an der Ecke Berliner Straße/Kennedystraße handeln. Eine Zeugin meldete sich gegen 20.30 Uhr bei der Polizei und gab an, „einen etwa 1,80 Meter großen dunkelhäutigen Mann“ beim Abreißen von Kennzeichen am „Opel-Eck“ beobachtet zu haben, teilte die Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich jedoch bereits um 19.45 Uhr. Der Unbekannte trug eine helle Hose und eine dunkle Regenjacke.

Main-Kinzig-Kreis: Mann reißt 19 Kennzeichen von geparkten Autos ab

Des Weiteren meldete sich eine 64-Jährige gegen 20.35 Uhr bei der Polizei und gab an, dass ihr soeben ein Mann, während sie auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Dörnigheimer Weg in ihrem Wagen saß, das Kennzeichenschild abgerissen habe. Die Frau sowie ein weiterer Zeuge beschrieben den Täter, weshalb die Polizei derzeit davon ausgeht, dass es sich um dieselbe Person wie in der Berliner Straße/Kennedystraße handelt.

Im Mülleimer der angrenzenden Feuerwehr fand der Zeuge zudem weitere Kennzeichenschilder. Im Fechenheimer Weg und in der Goethestraße sollen weitere Kennzeichenschilder abgerissen worden sein. Bislang konnte der Unbekannte nicht ausfindig gemacht werden. (Lesen Sie hier: Main-Kinzig-Kreis: Mann (47) fährt mit falschen Kennzeichen zur Polizei)

Betroffene, die ihre Kennzeichen vermissen, können sich an die Polizei in Maintal unter der Rufnummer (06181) 43020 wenden. Einige der sichergestellten Schilder konnten bereits ausgehändigt werden. Zeugen, die zudem weitere Hinweise auf den Täter geben können, melden sich bitte ebenfalls unter der angegebenen Rufnummer auf der Wache in Maintal. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren