Ein Mitfahrer ist bei einer Traktorfahrt im Main-Kinzig-Kreis schwer verletzt worden. (Symbolfoto)
+
Ein Mitfahrer ist bei einer Traktorfahrt im Main-Kinzig-Kreis schwer verletzt worden. (Symbolfoto)

Vom Notsitz gerutscht

Mitfahrer bei Traktorfahrt im Main-Kinzig-Kreis schwer verletzt

  • Sebastian Reichert
    VonSebastian Reichert
    schließen

Ein Mitfahrer bei einer Traktorfahrt im Main-Kinzig-Kreis ist schwer verletzt worden. Der 23 Jahre alt Mann war vom Notsitz gerutscht und dann unter das Fahrzeug geraten.

Freigericht - Wie das Polizeipräsidium Südosthessen in Offenbach am Sonntagvormittag berichtete, war es am Samstag gegen 13 Uhr in Freigericht-Horbach im Main-Kinzig-Kreis zu dem folgenschweren Unfall gekommen. Dort war ein 22-jähriger Mann aus Freigericht mit einem blauen Traktor der Marke Güldener auf der Dorfstraße unterwegs.

„Einer seiner Mitfahrer, der auf dem linken Notsitz saß, rutschte hierbei vom Sitz“, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Der 23-jährige Mann aus Linsengericht geriet unter das Fahrzeug. Er wurde von den Rettungskräften der Feuerwehr schwer verletzt geborgen und durch einen Rettungswagen vor Ort versorgt.

Main-Kinzig-Kreis: Mitfahrer bei Traktorfahrt schwer verletzt

Zur weiteren Behandlung wurde der Verletzte mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Die Polizeistation Gelnhausen ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kam. Für die Bergungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme sperrten die Beamten die Straße über eine Stunde lang.

Bei Grebenhain im Vogelsbergkreis war in der Nacht zu Sonntag ein Autofahrer auf einer Landstraße mit einem Wasserbüffel zusammengestoßen. An dem Auto entstand Totalschaden. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Tier wurde verletzt, wird den Unfall wohl aber überleben.

Das könnte Sie auch interessieren