Unfall im Main-Kinzig-Kreis
+
Bei der Kollision mit einem BMW ist ein 58-jähriger Motorradfahrer im Main-Kinzig-Kreis tödlich verletzt worden.

Kreisstraße gesperrt

Nach tödlichem Motorrad-Crash im Main-Kinzig-Kreis: Polizei sucht Frau und Mann in weißem Auto

Zwischen Bad Orb und Wächtersbach-Aufenau ist am Dienstagvormittag ein 58 Jahre alter Motorradfahrer beim Überholen in einen BMW gekracht und wurde dabei tödlich verletzt. Nun sucht die Polizei nach zwei Zeugen, die in einem weißen Auto vorbeigefahren sind.

Update vom 29. November, 15.19 Uhr: Nach dem tödlichen Motorradunfall sucht die Polizei nun nach zwei möglicherweise wichtigen Zeugen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Offenbar direkt nach dem Unfall fuhren die beiden 65 bis 75 Jahre alten Personen, eine Frau und ein Mann, an der Unfallstelle mit einem weißen Auto vorbei und unterhielten sich noch kurz mit einem weiteren Unfallzeugen, der in einer blauen A-Klasse unterwegs war.

Main-Kinzig-Kreis: Nach tödlichem Crash - Zeugen in weißem Auto gesucht

Die Frau gab im Gespräch an, aus Aufenau zu sein. Anschließend fuhren die beiden bis dato Unbekannten in Richtung Bad Orb weiter. Die Beamten bitten nun diese beiden sowie weitere Zeugen sich unter der Rufnummer (06051) 8270 bei der Polizeistation in Gelnhausen zu melden.

Update vom 23. November, 16.23: Nach bisherigen Informationen der Polizei war der 58-jährige Mann aus Aufenau mit seiner Suzuki in Richtung Bad Orb unterwegs. Nur wenige hundert Meter nach dem Ortsausgang soll er einen Überholvorgang eingeleitete haben und frontal mit dem entgegenkommenden 3er-BMW eines 60-Jährigen aus Siegen zusammengestoßen sein.

„Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Maschine in den Graben geschleudert, der 58-Jährige erlitt infolge des Unfalls tödliche Verletzungen. Der Siegener kam leichtverletzt in eine Klinik“, heißt es in einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Südosthessen.

Den Gesamtschaden beziffert die Polizei vorerst auf etwa 20.000 Euro. Inwieweit der Kradfahrer möglicherweise durch die tiefstehende Sonne geblendet wurde, wird nun ermittelt. Ein hinzugezogener Gutachter soll den genauen Unfallhergang rekonstruieren. Hierzu wurden auch beide Fahrzeuge auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hanau sichergestellt. Die Kreisstraße war für die Bergungsmaßnahmen bis etwa 16.15 Uhr voll gesperrt.

Main-Kinzig-Kreis: Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit BMW

Erstmeldung vom 23. November, 13.01 Uhr: Wächtersbach/Bad Orb - Wie das Polizeipräsidium Südosthessen für den Main-Kinzig-Kreis mitteilt, kam es am Dienstagvormittag gegen 10.20 Uhr im Bereich des „Aufenauer Bergs“ zu einem Zusammenstoß zwischen einem BMW und einem Motorrad. „Der 58-jährige Kradfahrer wurde dabei tödlich verletzt“, sagte Pressesprecherin Andrea Ackermann auf Nachfrage von fuldaerzeitung.de.

Die genauen Umstände des Unfalls sind derzeit noch nicht bekannt. „Die Polizei ist noch mit der Unfallaufnahme beschäftigt“, heißt es in einer Mitteilung. (Lesen Sie auch hier: Fahrradfahrerin bei Unfall im Main-Kinzig-Kreis schwer verletzt - Polizei sucht „Zettelschreiber“)

Darüber hinaus berichtet die Polizei, dass die Verbindungsstraße zwischen Bad Orb (Fuldaer Straße) und Wächtersbach-Aufenau (Bad Orber Straße) nach diesem folgenschweren Verkehrsunfall im Main-Kinzig-Kreis voll gesperrt ist. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich zu umfahren. (hes)

Das könnte Sie auch interessieren