Ein 22-Jähriger wurde am Samstagmorgen in Bad Orb vorläufig festgenommen. (Symbolfoto)
+
Die Polizei sucht in Wächtersbach nach einem flüchtigen Einbrecher-Trio. (Symbolfoto)

Einbruch im Main-Kinzig-Kreis

Hubschrauber kreist über Wächtersbach: Polizei sucht flüchtiges Einbrecher-Trio - Senioren überfallen

Nachdem ein Einbrecher-Trio zwei Senioren überfallen hat, sucht die Polizei die Täter mit einem Hubschrauber.

Wächtersbach - Nach einem Raubüberfall auf ein Ehepaar hat die Polizei in Wächtersbach im Main-Kinzig-Kreis mit einem Hubschrauber nach den Tatverdächtigen, einem flüchtigen Trio, gesucht.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, klingelte am Mittwoch gegen 10.20 Uhr eine schwarz gekleidete Frau im Alter zwischen 40 bis 50 Jahren, die eine auffällige bunte Tasche trug, an der Tür eines Ehepaares in der Sudetenstraße in Wächtersbach und bat um ein Glas Wasser. (Lesen Sie hier: Banküberfall mit Waffe - Täter flüchtet zu Fuß)

Main-Kinzig-Kreis: Polizei sucht mit Hubschrauber flüchtiges Einbrecher-Trio

Daraufhin drangen zwei ebenfalls schwarz gekleidete, kräftiger gebaute Komplizen in die Wohnung ein und fesselten das Paar. Nach dem Durchsuchen der Zimmer flüchteten die Räuber. Sie erbeuteten Geld, ein Telefon und Schlüssel. Das Seniorenpaar erlitt einen Schock. Die etwa 1,65 Meter große Räuberin hatte grau melierte längere Haare und eine bunte Tasche mit Holzbügel dabei, gab die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt.

Der etwa gleichaltrige Mittäter war ebenfalls etwa 1,65 Meter groß, kräftig und hatte graue Haare. Er war schwarz gekleidet. Der andere Mann war etwa 35 Jahre alt, 1,75 Meter groß und schlank. Er hatte eine dunkle Strickmütze auf und trug Bluejeans sowie einen grau/blauen Kapuzenpullover. Alle hatten einen Mund-Nasen-Schutz auf.

Die Kripo Gelnhausen bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 06051 827-0. (ag, sec)

Das könnte Sie auch interessieren