Eine 49-Jährige hat beim Ausparken auf einem Parkplatz eines Discounters in Schlüchtern sechs Autos beschädigt. (Symbolfoto)
+
Eine 49-Jährige hat beim Ausparken auf einem Parkplatz eines Discounters in Schlüchtern sechs Autos beschädigt. (Symbolfoto)

Hoher Sachschaden

Beim Ausparken: 49-Jährige beschädigt sechs Autos - Polizei in Schlüchtern spricht von einem „Fiasko“

Rund 21.000 Euro Sachschaden hat eine 49-Jährige beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Discounters in Schlüchtern verursacht. Die Polizei im Main-Kinzig-Kreis spricht von einem „Fiasko“.

Schlüchtern - Die Polizei in Schlüchtern spricht von einem „Fiasko“, das eine Autofahrerin am Donnerstag auf dem Parkplatz eines Discounters in Schlüchtern angerichtet hat, und tatsächlich liest sich die Bilanz des Verkehrsunfalls dramatisch: Sechs Autos sind beschädigt, ebenso ein Unterstand für Einkaufswagen sowie ein Metallmülleimer. Der Sachschaden wird auf rund 21.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde zum Glück niemand, als die 49-jährige Mercedes-Fahrerin um 17.40 Uhr beim rückwärts Ausparken aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Auto verlor. (Lesen Sie hier: Unbekannter fährt Frau auf Zebrasteifen an)

Schlüchtern: 49-Jährige beschädigt beim Ausparken sechs Autos - Unfallursache unklar

Ihr Auto prallte zunächst gegen den Unterstand und schleuderte einen Metallmülleimer gegen einen Peugeot. Anschließend prallte ihr Mercedes gegen einen Fiat 500, der daraufhin gegen einen VW Golf, einen Opel Meriva und einen BMW Mini geschoben wurde. Dabei wurden alle Autos unterschiedlich stark beschädigt. Die Unfallursache ist unklar; die Polizei in Schlüchtern erklärt, „ein technischer Defekt an dem Fahrzeug der Frau kann nicht ausgeschlossen werden“. (ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema