1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Geldautomatensprengung in Schlüchtern - Polizei fasst 41-jährigen Tatverdächtigen

Erstellt:

Gesprengter Automat in der Commerzbank-Filiale.
Die Täter erbeuteten im Mai 2019 in der Schlüchterner Commerzbank-Filiale 230.000 Euro. © Fuldamedia

Das Hessische Landeskriminalamt hat in Eschborn einen 41-Jährigen gefasst, der an der Geldautomatensprengung in Schlüchtern im Mai 2019 beteiligt gewesen sein soll. Dies teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Presseerklärung mit.

Schlüchtern - Der 41-Jährige Deutsche soll einer Tätergruppe aus dem Rhein-Main-Gebiet angehören, die sich auf die Sprengung von Geldautomaten spezialisiert hat. „Der Beschuldigte steht im Verdacht, sich an zwei Geldautomatensprengungen der Gruppierung beteiligt zu haben, für die er hochexplosive Gassprengsätze vorbereitet haben soll“, heißt es in der Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft.

Die Sprengsätze des 41-Jährigen sollen vor rund zwei Jahren in der Nacht vom 20.05.2019 auf den 21.05.2019 bei der Sprengung eines Geldautomaten in einer Bankfiliale in Friedberg und in der Nacht vom 23.05.2019 auf den 24.05.2019 bei der Sprengung eines Geldautomaten in einer Bankfiliale in Schlüchtern im Main-Kinzig-Kreis zum Einsatz gekommen sein.

Main-Kinzig-Kreis: Polizei schnappt Mitglied von Geldautomatensprenger-Bande

Anders als in Friedberg, gelang es den Tätern in Schlüchtern Bargeld in Höhe von über 230.000 Euro zu entwenden. Bei den Taten entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt über 70.000 Euro. Wegen der Sprengungen in Friedberg und Schlüchtern sowie weiterer Taten verurteilte das Landgericht Gießen im April und Juni 2021 drei weitere Angehörige der Tätergruppierung zu Freiheitsstrafen in Höhe von 1 Jahr bis zu 6 Jahren.

Der 41-Jährige war am Dienstagmorgen (26. April) von den Ermittlern des Hessischen Landeskriminalamts in seiner Wohnung in Eschborn festgenommen worden. Er wurde im Anschluss dem Haftrichter beim Amtsgericht Offenbach am Main vorgeführt, der gegen ihn die Untersuchungshaft angeordnet hat. (akh)

Auch interessant