Ein Polizeihubschrauber fliegt durch die Luft.
+
Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach einem flüchtigen Ladendieb. Dieser hatte in Hanau einen Ladendetektiv verletzt. (Symbolfoto)

Hinweise erbeten

Ladendieb verletzt Detektiv in Hanauer Supermarkt - Polizeihubschrauber suchte den Flüchtigen

Im Hanauer Stadtteil Großauheim ist am Mittwochabend ein Polizeihubschrauber zum Einsatz gekommen. Ein Dieb hatte in einem Supermarkt einen Ladendetektiv verletzt und war auf der Flucht.

Hanau - Der Unbekannte war laut Polizeiangaben gegen 17.30 Uhr in einem Supermarkt in der Röderseestraße in Hanau (Main-Kinzig-Kreis) aufgefallen, als er Lebensmittel stehlen wollte. Der dortige Ladendetektiv sprach den Mann an, nachdem dieser seinen Rucksack mit Waren gefüllt hatte, den Kassenbereich jedoch ohne zu zahlen passierte.

Die Ansprache des Ladendetektivs hatte jedoch ein Gerangel zwischen Detektiv und dem Unbekannten zur Folge. Bei diesem wurde der Ladendetektiv leicht verletzt, der unbekannte Mann entkam. Bei seiner Flucht überquerte der Mann nahegelegene Bahngleise, so dass der Bahnverkehr dort zeitweise eingeschränkt war.

Main-Kinzig-Kreis: Dieb verletzt Ladendetektiv - Polizeihubschrauber sucht Flüchtigen

„Zudem soll der Täter auf der Flucht ein Fahrrad entwendet haben, welches letztlich aufgefunden und sichergestellt wurde“, teilte die Polizei Südosthessen mit. Die Polizei hatte im Verlauf der Flucht über Großauheim mit einem Polizeihubschrauber nach dem Mann gesucht. (Lesen Sie auch: Im Vogelsbergkreis kam zuletzt ein Polizeihubschrauber bei der Suche nach einer vermissten Frau zum Einsatz)

Die Polizei sucht nun nach Zeugen und bittet um Hinweise zu dem Unbekannten oder dessen Aufenthaltsort. Zum Zeitpunkt des Diebstahls trug der Mann weder Schuhe noch Oberteil. Er soll zwischen 20 und 30 Jahre alt sein und eine normale Statur und blonde Haare haben. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Nummer (06181) 95970 entgegen. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren