Ein unbekannter Täter hat in Wächtersbach eine Bankfiliale überfallen und ist mit mehreren tausend Euro Bargeld geflohen. (Symbolfoto)
+
Ein unbekannter Täter hat in Wächtersbach eine Bankfiliale überfallen und ist mit mehreren tausend Euro Bargeld geflohen. (Symbolfoto)

Verdächtiger flieht zu Fuß

Überfall auf Bankfiliale im Main-Kinzig-Kreis: Mann mit Hemd und Krawatte erbeutet mehrere tausend Euro

Bei einem Überfall auf eine Bankfiliale in Wächtersbach im Main-Kinzig-Kreis hat ein Mann am Donnerstagmittag mehrere tausend Euro Bargeld erbeutet. Anschließend ist er zu Fuß geflüchtet.

Wächtersbach - Kurz vor 12 Uhr betrat der Verdächtige den Schalterraum in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Wächtersbach im Main-Kinzig-Kreis und bedrohte die Angestellten mit einer Schusswaffe. Die Mitarbeiterin mussten die Beute von mehreren tausend Euro in eine schwarze Plastiktüte packen. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Schlosspark.

„Es wurde sofort eine Fahndung nach dem Räuber eingeleitet, an der mehrere Streifenwagen und auch ein Polizeihubschrauber beteiligt waren“, berichtet die Polizei in einer Mitteilung. (Lesen Sie hier: Bewaffneter Banküberfall in Bad Soden-Salmünster: Täter verwirrt mit „hässlicher Krawatte“)

Banküberfall in Wächtersbach: Mann flieht mit mehreren Tausend Euro

Auffallend war vor allem, dass der Räuber bei dem Überfall ein Hemd und eine Krawatte trug. Ansonsten hatte er eine schwarze zerrissene Hose, eine schwarze Lederjacke und eine weiße Baseball-Mütze an. Der Mann soll hellbraune Haare haben und zwischen 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank sein.

Bislang konnte der Bankräuber noch nicht ausfindig gemacht werden. Die Kripo Gelnhausen hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die den Verdächtigen gesehen haben oder sonstige sachdienliche Angaben machen können, sich unter Telefon 06051-8270 zu melden. (hes)

Das könnte Sie auch interessieren