1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Eine Woche voller Aufgaben und Rätsel: 50 Kinder nehmen an Herolzer Oster-Rallye teil

Erstellt:

Von: Tim Bachmann

An mehreren Tagen waren in Herolz die Kleinen und Kleinsten zu einer Oster-Rallye aufgerufen.
An mehreren Tagen waren in Herolz die Kleinen und Kleinsten zu einer Oster-Rallye aufgerufen. © Heimatverein

Den Kleinen und Kleinsten etwas bieten, war der Grundgedanke des Heimat- und Fördervereins Herolz. Mit Erfolg, denn die Kinder hatten sichtlich Spaß an der ersten Herolzer Oster-Rallye.

Schlüchtern - Eine Woche lang gab es für die Kinder im Schlüchterner Stadtteil Herolz (Main-Kinzig-Kreis) Aufgaben und Rätsel, um dem Osterhasen bei seinen Vorbereitungen zu helfen. Stephanie Loder-Ohrmann vom Vereinsvorstand und ihr Helferteam (Stephanie Fell, Isabell Müller, Sarah Winter-Müller und Sabrina Zeller) organisierten die Rallye bestehend aus verschiedenen Stationen. Knapp 50 Kinder nahmen daran teil. Darunter auch sehr viele ukrainische Kinder, die aktuell in Herolz leben.

Am Montag holten sich die Kinder ein „Naturbingo“ ab, das innerhalb von zwei Tagen befüllt werden sollte. Zusätzlich galt es für sie, bis Mittwoch ein Oster-Rätsel zu lösen. Am Mittwoch folgte die „zweite Station“: Ostertüten wurden gebastelt, die vom Osterhasen gefüllt werden sollten. (Lesen Sie auch: „We kehr“-Aktion in Schlüchtern ein voller Erfolg)

Main-Kinzig-Kreis: Herolzer Oster-Rallye begeistert 50 Kinder

Bis zum großen Finale am Ostersamstag hatten die Kinder nun Zeit, Dekoration für die große Osterwiese zu basteln sowie durch Herolz zu rasen, um Rallye-Fragen zu beantworten. Wie heißt die Straße, die zum Schützenhaus führt? Was ist auf dem Schild am Herolzer Backhaus abgebildet? Wie viele Treppenstufen zählt man von der Eckebornstraße bis zur Kirchentür? Das waren nur einige der Fragen, die von den Teilnehmern zu beantworten waren.

Während des großen Finales wurden stolz die Stempelkarten mit den Stempeln, die die Kleinen an den verschiedenen Stationen ergattern konnten, vorgezeigt. Es gab leckere Waffeln am Stil und natürlich die vom Osterhasen gut gefüllten Ostertüten. Besonders freuten sich die Kinder über den darin enthaltenen Gutschein für ein Eis im Hofladen der Familie Gläser in Herolz.

So gab es bei der ersten Herolzer Oster-Rallye nur Gewinner: Der Heimat- und Förderverein, der mit der Veranstaltung einen Riesenerfolg erzielte und viel Lob erhielt, die teilnehmenden Kinder, die mit viel Freude und Spaß die Aufgaben lösten, sowie die ukrainischen Gäste, die durch die ganze Woche und spätestens beim gemeinsamen Fußballspiel an der „Osterparty“ weiter ins Dorfleben eingebunden wurden.

Auch interessant