Apotheker Christian Vasters vor der Rathaus-Apotheke
+
Apotheker Christian Vasters vor der Rathaus-Apotheke, in der es derzeit mächtig staubt: Der Umbau ist in vollem Gange. Zum Jahreswechsel soll alles fertig sein.

In Schlüchtern

Christian Vasters führt zwei Apotheken zu einer zusammen - und investiert „sechsstellige Summe“

Veränderung in der Apothekenlandschaft in Schlüchtern (Main-Kinzig-Kreis): Inhaber Christian Vasters führt die beiden Standorte in der Obertorstraße zu einem zusammen.

Schlüchtern - Die beiden alteingesessenen Apotheken in der Obertorstraße – die Alte Apotheke in der Hausnummer 38 und die Rathaus Apotheke in der Hausnummer 10 – werden zum Jahresbeginn 2022 zusammengelegt und finden ihr neues Zuhause am bisherigen Standort der Rathaus Apotheke.

„Aktuell wird dort komplett umgebaut, so dass an gewohnter Stelle bald großzügige, moderne Räumlichkeiten nach neuestem Standard entstehen“, verspricht der 49-Jährige, der zurzeit noch vier Apotheken – zwei in Schlüchtern (Main-Kinzig-Kreis) und je eine in Fulda und Hanau – führt.

Main-Kinzig-Kreis: „Sechsstellige Summe“ in Apotheken-Fusion investiert

In den Räumen der Rathaus-Apotheke staubt es derzeit ordentlich: Arbeiter sind damit beschäftigt, den gesamten Innenraum zu entkernen und für den Neuaufbau vorzubereiten. Der Verkauf der Medikamente läuft derzeit in einem Provisorium im hinteren Teil des Gebäudes, das über einen Nebeneingang zu erreichen ist.

Nach dem Umbau soll den Kunden deutlich mehr Platz zur Verfügung stehen: Statt bislang drei soll es künftig fünf Beratungsplätze geben, die überdies über einen größeren Diskretionsabstand verfügen. Das Lager wird zukünftig mithilfe eines Automaten organisiert, das heißt, nach der Eingabe des Arzneimittel-Namens wird das Medikament direkt an den Beratungsplatz transportiert. „Dadurch wird eine größere Anzahl an Medikamenten sofort in der Apotheke verfügbar sein, und den Mitarbeitern verbleibt mehr Zeit für die Kundenberatung“, erklärt Vasters.

Von der Zusammenlegung der Standorte verspricht sich der Inhaber „eine Bündelung der Kräfte, um Kunden qualifizierte, persönliche Beratung und umfangreiche Serviceleistungen auf dauerhaft höchstem Niveau anbieten zu können“. Wichtig ist dem Pharmazeuten zu betonen: „Wir schließen nicht, sondern wie fusionieren.“

Christian Vasters führt in Schlüchtern zwei Apotheken zu einer zusammen

Trotz der Reduktion auf einen Standort würden alle Arbeitsplätze erhalten bleiben. Derzeit beschäftigt Vasters an beiden Standorten rund 20 Mitarbeiter. Die Investitionssumme beziffert er „auf eine mittlere sechsstellige Summe“. (Lesen Sie hier: Aufhebung der Beschilderung: Wassergasse bald wieder in beide Richtungen befahrbar)

Vasters ist seit dem Jahr 2011 in Schlüchtern vertreten: Damals übernahm er die Rathaus-Apotheke von Eberhard Schwarzenberg. Anfang 2019 kam auch die Alte Apotheke von Dr. Peter Homann hinzu. Beide Immobilien gehören Vasters. Die freiwerdenden Räumlichkeiten in der Hausnummer 38 will er künftig vermieten.

Neben Vasters Apotheke gibt es in Schlüchtern zwei weitere: Die Bergwinkel-Apotheke in der Grabenstraße 1a und die Lotichius-Apotheke in der Lotichiusstraße 46. (ag)

Das könnte Sie auch interessieren