Fußgängerverkehr
+
Ein Bus ist im Main-Kinzig-Kreis einem Radfahrer ausgewichen und dabei gegen ein geparktes Auto geprallt. Die Polizei sucht nun nach dem flüchtigen Radfahrer. (Symbolbild)

13.000 Euro Schaden

Bus muss Fahrrad ausweichen und prallt gegen geparktes Auto - Flüchtiger Radfahrer gesucht

Ein Linienbus ist am Montag im Main-Kinzig-Kreis einem Radfahrer ausgewichen und dabei gegen ein geparktes Auto geprallt. Die Polizei sucht nun nach dem flüchtigen Radfahrer.

Bad Orb - Nachdem ein Linienbus am Montagmittag in Bad Orb (Main-Kinzig-Kreis) einem Radfahrer ausweichen musste, suchen die Unfallfluchtermittler nach dem noch unbekannten Zweiradfahrer, teilte die Polizei mit.

Dieser war gegen 12.45 Uhr in der Straße „Am Aubach“ aus Richtung Martinusstraße kommend unterwegs, als ihn der 57-jährige Fahrer des weißen Omnibusses in Höhe der Hausnummer 6 überholen wollte. „In dem Moment, so die bisherigen Erkenntnisse, soll der Radfahrer nach links in Richtung Fahrbahnmitte geschwenkt sein“, heißt es weiter.

Main-Kinzig-Kreis: Bus weicht Fahrrad aus und prallt gegen Auto

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der 57-Jährige ebenfalls nach links aus und kollidierte am linken Fahrbahnrand mit einem grauen Audi A4, welcher wiederum gegen einen Metallzaun geschoben wurde. (Lesen Sie hier: Autofahrer verursacht Unfall und flüchtet - 25-Jährige wird schwer verletzt)

Der Radfahrer fuhr anschließend weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden von etwa 13.000 Euro zu kümmern. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Radler geben können unter Telefon (06183) 911550. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren