1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Gas und Bremse verwechselt - Seniorin rast durch Schaufenster

Erstellt:

Eine Seniorin ist durch zwei Schaufenster gefahren und hat damit einen Schaden von 12.000 Euro verursacht.
Eine Seniorin ist durch zwei Schaufenster gefahren und hat damit einen Schaden von 12.000 Euro verursacht. © Daniel Karmann/dpa

Eine 77 Jahre alte Frau ist am Dienstagmittag durch das Schaufenster eines Ladens in der Röderseestraße in Hanau gefahren. Ihr Wagen kam erst an einem Warenaufsteller zum Stehen.

Hanau - Weder Besucher des Geschäftes noch die Fahrerin selbst zogen sich bei dem Unfall Verletzungen zu. Dafür entstand laut Polizei jedoch ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro.

Wie die Polizei berichtet, war die 77-Jährige mit ihrem Opel Meriva auf den öffentlichen Kundenparkplatz eines Verbrauchermarktes in der Röderseestraße in Hanau (Main-Kinzig-Kreis) gefahren. Dort wollte die Seniorin ihr Auto in einer Parkbucht abstellen, „verwechselte aber offenbar das Gas- und Bremspedal“.

Main-Kinzig-Kreis: Seniorin rast durch Schaufenster - 12.000 Euro Schaden

Dadurch raste die Seniorin ohne zu Bremsen durch zwei Schaufensterscheiben und kam mit ihrem Wagen im Verkaufsraum erst an einem Warenaufsteller zum Stehen.

Die Polizei Südosthessen bittet nun Zeugen des Unfallgeschehens, sich bei der Wache in Großauheim zu melden. Dies ist unter der Rufnummer (06181) 95970 möglich.

Ein Vorfall ähnlicher Art hatte sich vor ein paar Wochen ebenfalls in Hanau ereignet. Hier war ein 21-Jähriger, der ohne Führerschein unterwegs war, mit seinem BMW in das Schaufenster einer Bäckerei gekracht. (akh)

Auch interessant