Rettungshubschrauber
+
Unfall in Hanau: Schwer verletzt ist ein kleiner Junge mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert worden. (Symbolbild)

Junge in Klinik

Schwerer Unfall in Hanau: Transporter erfasst Kleinkind (1)

Bei einem Unfall in Hanau ist ein 15 Monte altes Kleinkind schwer verletzt worden. Der Junge war von einem Transporter erfasst worden.

Hanau - Schwerer Unfall auf einem Firmengelände in der Industriestraße in Hanau im Main-Kinzig-Kreis: Ein kleiner Junge (1) ist von einem Transporter erfasst worden.

Die Hintergründe des Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 10 Uhr ereignet hat, sind laut Polizei unklar. Die Beamten bitten daher um Zeugenhinweise. Nach derzeitigem Stand hat der Transporter beim Rangieren auf dem Firmengelände den Jungen erfasst. Am Steuer saß offenbar der 38 Jahre alte Vater des Kindes.

Main-Kinzig-Kreis: Schwerer Unfall - Transporter erfasst Kleinkind (1)

Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Einjährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. „Der genaue Unfallhergang ist jedoch noch weitgehend unklar und soll nun durch einen Gutachter rekonstruiert werden“, erklärt die Polizei. (Lesen Sie hier: Mitfahrer bei Traktorfahrt im Main-Kinzig-Kreis schwer verletzt)

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Hanau 1 unter der Rufnummer (06181) 100-120 zu melden. (zen)

Das könnte Sie auch interessieren