1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Markus Elm startet Projekt zur tragbaren Modellbahn

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Jossa - Eine Modellbahn, die sich ganz unkompliziert immer wieder neu zusammenstellen lässt, das ist das Ziel von Markus Elm.

Der Modellbauer, der im Bahnhof in Jossa zweimal jährlich seine Ausstellung mit einer Gleisstrecke von 350 Metern und 40 Zügen präsentiert, startet dazu ab November ein Projekt. Vier Teilnehmer, die Gefallen an dieser Idee gefunden haben, hat er schon. Die Idee dahinter ist ziemlich einfach: „Jeder baut sich seinen Bahnhof, den er zu Hause in seiner Anlage oder bei mir auf dem großen Streckennetz betreiben kann." Grundvoraussetzung dafür ist eine auf dem Märklin-System basierende zweigleisige Hauptstrecke mit Bremsmodulen an den Enden. Wichtig ist für Elm, dass die Züge rollen und ein interessanter Fahrbetrieb dargestellt werden kann. Und den will Elm zusammen mit den Gleichgesinnten in spätestens zwei Jahren auch der Öffentlichkeit präsentieren – etwa auf Märkten und Festen. „Das Ziel ist es, gemeinsam etwas Vorzeigbares, etwas Befahrbares zu schaffen. Die Anlage soll transportabel sein", erklärt der Jossaer. / au Einen ausführlichen Bericht mit Einzelheiten zu Markus Elms Vision lesen Sie in unserer Samstagsausgabe oder im E-Paper.

Auch interessant