1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Die nächste KN-Bürgerwette steht an: Der Schützenverein Stolzenberg Bad Soden gegen die KN

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Symbolfoto: Birgit Klimke/dpa
Symbolfoto: Birgit Klimke/dpa

Bad Soden - Der Schützenverein Stolzenberg Bad Soden steht als nächster Wettpartner der KN „Gewehr bei Fuß“. Oder vielmehr: „Bogen bei Fuß“, denn am Donnerstag findet um 18.30 Uhr ein Bogenturnier am Vereinsheim im Bornweg statt.

Die Diskussionen starteten gestern bereits am frühen Morgen, als die Vereinsmitglieder die Herausforderung in den Kinzigtal Nachrichten gelesen hatten. Sofort wurde die Wette via Facebook angenommen. „Wilde Diskussionen folgten“, so Schriftführerin und Ex-Schützenliesel Sandra Sokoll, denn „es hat jeder seine Ideen“.

Um 19 Uhr traf man sich im Schützenhaus zur Ideenfindung, erzählt Sokoll, die sich sicher ist, dass ihr Verein die Bürgerwette „wuppen“ wird.

Das muss der Verein erfüllen: Die Kinzigtal Nachrichten wetten, dass es der Schützenverein Stolzenberg Bad Soden nicht schafft, am Donnerstag, 19. Juli, 18.30 Uhr, einen Wettbewerb im Bogenschießen auf die Beine zu stellen, bei dem zehn tapfere Recken den Titel „Salzsieder-Schützen-Champ“ innerhalb einer Stunde ausschießen – natürlich in entsprechender Gewandung.

Natürlich steht im Anschluss eine entsprechende Siegerehrung an – der Sieger soll die Schützenliesel zu einem Tänzchen auffordern. Gewinnt eine Frau, dann sollte der Schützenkönig beziehungsweise ein „Ritter“ zur Verfügung stehen.

Und an einen Teil der Zuschauer richtet sich der dritte Teil der Aufgabe: Denn mindestens 20 Unterstützer sollen den Schützen in historischer Kleidung zujubeln.

Wertet die wohlwollende Jury die Herausforderung als bestanden, winken dem Schützenverein 500 Euro, die für einen guten Zweck eingesetzt werden sollen.

Die Kinzigtal Nachrichten werden wieder mit ihrem Glücksrad vor Ort sein. Es warten attraktive Gewinne. / tim

Auch interessant