Orangerie von Schloss Ramholz soll saniert und später wieder verpachtet werden.
+
Orangerie von Schloss Ramholz soll saniert und später wieder verpachtet werden.

Es gibt einiges zu tun

Orangerie von Schloss Ramholz soll saniert und später wieder verpachtet werden

Heizung, Sanitäranlagen, Küche, Fensterfront. In der Orangerie von Schloss Ramholz hat sich einiges an Sanierungsarbeit aufgestaut.

Vollmerz - Wie der Vollmerzer Ortsvorsteher Bruno Friedrich auf Nachfrage unserer Zeitung berichtet, hat der Eigentümer, der Unternehmer Phan aus der chinesischen Stadt Shanghai, der das Gesamtensemble im Jahr 2014 erwarb, vor, die Arbeiten an der Orangerie anzugehen. Das alte Gemäuer soll umfangreich saniert werden, was bereits mit dem Denkmalamt abgesprochen sei. Das Genehmigungsverfahren sei vor geraumer Zeit eingeleitet und nun positiv beschieden worden, heißt es.

Die Orangerie war früher ein vielgenutztes und beliebtes Ausflugs- und Veranstaltungslokal. Wie Friedrich allerdings betonte, gebe es auch Sanierungsbedarf am Schloss selbst und am Gutshof ebenfalls. Wenn die Sanierung der Orangerie abgeschlossen ist – was einige Zeit in Anspruch nehmen wird –, dann könnte sich der Besitzer des Schlosses vorstellen, das ehemalige Café wieder zu verpachten, berichtet Ortsvorsteher Friedrich weiter. (tim)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema