Ein junger Mann wurde von Unbekannten, darunter seine Internetbekanntschaft niedergeschlagen. (Symbolfoto)
+
Ein junger Mann wurde von Unbekannten, darunter seine Internetbekanntschaft niedergeschlagen. (Symbolfoto)

Kriminalpolizei ermittelt

„Hiebe statt Liebe“: Junger Mann wird von Internet-Bekanntschaft niedergeschlagen

  • Selina Eckstein
    vonSelina Eckstein
    schließen

Ein 23-Jähriger wurde am Dienstagabend in Maintal von Unbekannten, darunter seiner Internet-Bekanntschaft, niedergeschlagen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Maintal - Ein junger Mann aus dem Rheingau-Taunus-Kreis wurde am Dienstagabend, gegen 21.40 Uhr, in der Feldgemarkung „Im Linnen 3“ Opfer eines Raubüberfalls, bei dem er leicht verletzt wurde, teilte das Polizeipräsidium Südosthessen mit. Der 23-Jährige hatte sich zuvor über ein Dating-Portal im Internet mit einer jungen Frau in Maintal verabredet. Es erschien dann eine Jugendliche, die mit dem Bild der angeblichen „Nicole aus Maintal“ nicht übereinstimmte. Beide seien trotzdem zusammen spazieren gegangen.

Die Unbekannte führte ihn durch die „Grüne Mitte“ über einen Feldweg unweit des Hundesportvereins in den Wald. Dort tauchten plötzlich mehrere Jugendliche auf, die ihm unter Schlägen seinen Rucksack abnahmen, gab die Polizei bekannt. Darin befanden sich ein Computerspiel und eine Wasserflasche.

Sowohl seine Verabredung (16 bis 18 Jahre alt, blonde lange Haare, etwa 1,70 Meter groß und schlank, trug Jacke mit Fellbesatz an der Kapuze) als auch die Mittäter flüchteten in unbekannte Richtung. Das entsprechende Internet-Konto, offensichtlich ein Fake-Account, wurde bereits gelöscht. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06181) 100 123. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren