1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Polizei schnappt Einbrecher-Duo

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Gelnhausen/Bad Orb/Bad Soden-Salmünster - Zwei mutmaßliche Einbrecher hat die Polizei am Dienstagabend in Bad Soden-Salmünster vorläufig festgenommen. Den beiden 36 Jahre alten Männern werden nicht nur mehrere Einbrüche im östlichen Main-Kinzig-Kreis vorgeworfen; die Ermittler prüfen, ob sie auch für den Diebstahl des schwarzen Porsches in Frage kommen, mit dem sie unterwegs waren.

Der Sportwagen war Anfang Dezember als gestohlen gemeldet worden. Entdeckt wurden die beiden von einer 54 Jahre alten Frau aus Gelnhausen, als diese gegen 19 Uhr nach Hause kam und feststellen musste, dass bei ihr eingebrochen worden war. Beim Aufschließen ihrer Haustür bemerkte sie zudem einen fremden Mann, der vom Nachbargrundstück gelaufen kam und in einem Wagen mit Limburger Kennzeichen verschwand. Bei ihm dürfte es sich vermutlich um einen der Einbrecher gehandelt haben.

Die Polizei löste sofort eine Fahndung nach dem Wagen aus und stoppte diesen am Ortseingang von Bad Soden-Salmünster. Die beiden Tatverdächtigen ließen sich dabei ohne Gegenwehr festnehmen. Bei ihnen fand die Polizei zwei Rucksäcke, in denen sich offensichtlich die Beute aus weiteren Einbrüchen befand. Ersten Ermittlungen zufolge dürften die Männer daher nicht nur für den Einbruch in Gelnhausen in Frage kommen; sie dürften auch in zwei weitere Einfamilienhäuser in Höchst und Bad Orb eingestiegen sein. Dabei hatten sie es hauptsächlich auf hochwertigen Schmuck und Bargeld abgesehen. Einer der Festgenommenen hat eine Bleibe in Frankfurt, während sein Begleiter im Bundesgebiet keinen festen Wohnsitz nachweisen konnte. Der Frankfurter ist der Polizei bereits wegen mehrerer Eigentums- und Drogendelikten bekannt.

Auch interessant