Eva Ziegler, Ursula Heimrich und Kurdirektor Stefan Ziegler freuen sich auf die diesjährige Freibadsaison im Quellschwimmbad Mernes
+
Eva Ziegler, Ursula Heimrich und Kurdirektor Stefan Ziegler freuen sich auf die diesjährige Freibadsaison im Quellschwimmbad Mernes.

In den Sommerferien

Ab ins Becken: Quellschwimmbad Mernes eröffnet die Freibadsaison

In Mernes ist am Dienstag die Freibadsaison im Quellschwimmbad gestartet. Der Badebetrieb findet nun täglich von 10 bis 19 Uhr statt.

Bad Soden-Salmünster - Die Freibadsaison 2020 im Quellschwimmbad Mernes ist gestartet. Unermüdlich hätten die ehrenamtlichen Helfer in den letzten Wochen gemeinsam mit Unterstützung der Stadt für die Eröffnung in diesem Sommer gearbeitet, gab die Pressestelle aus Bad Soden-Salmünster in einer Pressemitteilung bekannt. „Dafür möchte ich mich im Namen der städtischen Gremien und den zahlreichen Nutzern des Bades ganz herzlich bedanken“, erklärte Bürgermeister Dominik Brasch.

Quellschwimmbad in Mernes wird in den Sommerferien von 10 bis 19 Uhr geöffnet haben

„Es mussten zunächst mit vereinten Kräften noch einige technische und organisatorische Hürden beseitigt werden, bevor täglich von 10 bis 19 Uhr der Badebetrieb starten kann“, fügte der Kurdirektor Stefan Ziegler hinzu, der sich über die Öffnung des Quellschwimmbades freue. Die Hürde sei unter anderem das geforderte Hygienekonzept gewesen, dass mit Hilfe des städtischen Kurbetriebs gemeinsam mit der Verantwortlichen vor Ort erstellt wurde. Sein besonderer Dank gelte Ursula Heimrich, die auch in diesem Jahr gemeinsam mit Eva Ziegler den laufenden Betrieb sicherstelle. Heimrich und Ziegler sind sich sicher, dass das Freibad Mernes für die Corona-Saison bestens gerüstet ist.

Außerdem gab die Stadt die Eintrittspreise bekannt. Für Erwachsene koste dieser 1,60 Euro und für Kinder von 6 bis 18 Jahren 1 Euro. Nach aktuellen Planungen laufe der Freibadbetrieb bis Ende August, bei besonders guter Schwimmbadwitterung ist eine Verlängerung möglich.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

+++ Quellschwimmbad Mernes geöffnet +++ Gestern ist die Freibadsaison 2020 im Quellschwimmbad Mernes 🏊‍♀️ gestartet. Unermüdlich haben die fleißigen ehrenamtlichen Helfer in den letzten Wochen gemeinsam mit Unterstützung der Stadt für die Eröffnung in diesem Sommer gearbeitet 💪. „Dafür möchte ich mich im Namen der städtischen Gremien und den zahlreichen Nutzern des Bades ganz herzlich bedanken“, erklärt Bürgermeister Dominik Brasch 🤗. „Es mussten zunächst mit vereinten Kräften noch einige technische und organisatorische Hürden beseitigt werden, bevor täglich von 10 🕙 bis 19 🕖 Uhr der Badebetrieb starten kann“, so Kurdirektor Stefan Ziegler. Dies lag unter anderem am geforderten Hygienekonzept, das mit Hilfe des städtischen Kurbetriebs gemeinsam mit der Verantwortlichen vor Ort erstellt wurde. Sein besonderer Dank gilt Ursula Heimrich, die auch in diesem Jahr gemeinsam mit Eva Ziegler den laufenden Betrieb sicherstellt. Heimrich und Ziegler sind sich sicher, dass das Freibad Mernes für die Corona-Saison bestens gerüstet ist 👍. Erfreulich für die Gäste sind die besonders günstigen Eintrittspreise von 1,60 Euro für Erwachsene 👩🧑und 1 Euro für Kinder 👧🧒 von 6 bis 18 Jahren. Nach aktuellen Planungen läuft der Freibadbetrieb bis Ende August, bei besonders guter Schwimmbadwitterung 🌞 ist eine Verlängerung möglich.

Ein Beitrag geteilt von Kurstadt Bad Soden-Salmünster (@badsodensalmuenster) am

Ob das Quellschwimmbad viele Besucher anlocken werde, bleibt abzuwarten. In Landenhausen und Wüstensachsen beklagen sich die Bademeister wegen weniger Gäste seit der Öffnung. In Fulda hingegen hat die RhönEnergie die Corona-Regeln für das Rosenbad gelockert, nachdem der Start gut verlaufen war und eine positive Bilanz gezogen wurde. Neben dem Quellschwimmbad hat auch die Spessart-Therme wieder geöffnet. Das Freibad bleibt in diesem Jahr allerdings geschlossen. In Schlüchtern und Steinau haben die Freibäder ebenfalls bereits geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren