Im Elmbach in Elm liegt Unrat.
+
Unrat im Elmbach - die Ortsvorsteherin zürnt.

Ortsvorsteherin ist sauer

„Umweltschweine“: Unbekannte werfen Stühle und Mülltonnen in den Elmbach

Kopfschütteln in Elm: Unbekannte haben in das Rückhaltebecken für die Feuerwehr im Elmbach neben dem Dorfgemeinschaftshaus Unrat gekippt.

Elm - „Wer so eine Sauerei macht, der sollte sich schämen“, zürnt Inge Vey, Ortsvorsteherin von Elm. Der Grund für ihre Verärgerung: Unbekannte haben in das Rückhaltebecken für die Feuerwehr im Elmbach neben dem Dorfgemeinschaftshaus Unrat gekippt. Darunter Stühle sowie Mülltonnen.

„Es ärgert mich, dass die Allgemeinheit dafür geradestehen muss“, sagt Vey. Der städtische Bauhof kümmerte sich rasch um die Beseitigung des Mülls, was Vey ein Sonderlob wert ist: „Die Zusammenarbeit ist wirklich super.“ Über die Verursacher ärgert sie sich aber weiterhin. Vey: „Die Umweltschweine müssten sich beim Bauhof melden und sich ordentlich bedanken.“

Vor wenigen Tagen erst hatte illegal entsorgter Müll in Altengronau Unmut hervorgerufen. (tim) 

Das könnte Sie auch interessieren