7500 Kilometer von ihrer Heimat entfernt: Renata Hellfritz hat in Schlüchtern ihr neues Zuhause gefunden.
+
7500 Kilometer von ihrer Heimat entfernt: Renata Hellfritz hat in Schlüchtern ihr neues Zuhause gefunden.

Gesichter und Geschichten

Über Sibirien, Spanien und Kambodschau nach Schlüchtern: Renata folgte ihrer Liebe in den Bergwinkel

Ihr Lächeln ist sympathisch und gewinnend: Renata Hellfritz aus Sibirien. Weit weg von ihrem russischen Heimatort in der Nähe von Irkutsk fand sie in Schlüchtern eine neue Heimat.

Schlüchtern - Die 25-Jährige hat schon einige Stationen rund um den Globus hinter sich. Sie stammt aus Sibirien. In der Nähe des Baikalsees ist sie aufgewachsen, verbrachte einen Großteil ihrer Jugend in St. Petersburg. Rund 7500 Kilometer vom Bergwinkel entfernt.

Dann folgte ein Studium für Internationale Beziehungen mit Schwerpunkt Spanien, wo sie deswegen einige Zeit lebte. Reisen war schon immer ihre große Leidenschaft. Im Rahmen von Freiwilligenarbeit in Asien besuchte sie auch Kambodscha. Dort verliebte sie sich in einen anderen Touristen: einen jungen Mann aus Schlüchtern.

Renata Hellfritz lebt seit zwei Jahren in Schlüchtern und fühlt sich wohl in der Bergwinkelstadt

So war ihr Weg in die Region geebnet. Seit gut zwei Jahren lebt Renata Hellfritz nun mit Partner in der Bergwinkelstadt. Mittlerweile zählt ein 19 Monate altes Kind zur Familie. Hier in Schlüchtern fühlt sie sich wohl. Das Gelände am Acisbrunnen gefällt ihr als Ausflugsziel wunderbar.

Sie schätzt auch das Café Wohnzimmer, wo sie regelmäßig als Gast einkehrt. Und die reichliche Natur rundherum liebt sie. Wobei es ihr manchmal hier in der Region schon ein bisschen zu viel Natur ist. Dann zieht sie es zu Besuchen in eine größere Stadt.

In Schlüchtern hat Renata Hellfritz ein neues Zuhause gefunden - Als Filmemacherin tätig

Ihre größte Leidenschaft ist die Fotografie. Dazu hat sie schon Kurse belegt. Mittlerweile ist sie auf die Videografie umgeschwenkt. Weil man da mehr Emotionen transportieren kann, schwärmt sie. Mittlerweile bietet sie das Anfertigen von Videos als selbstständige Filmemacherin an. Filmen, Schneiden, mit Musik hinterlegen.

Dafür bleibt Zeit neben dem Kümmern um ihr kleines Kind. Bei ihrer Arbeit hat sich die junge Mutter schwerpunktmäßig auf Familien als Zielgruppe festgelegt. Kinder, Eltern, vielleicht noch die Großeltern dazu. Drei Generationen zusammen. Das sorgt immer für schöne Situationen. 

Renata Hellfritz aus Schlüchtern würde gerne andere Länder entdecken - Durch Corona ausgebremst

Jeweils ein bis zwei Stunden trifft sich Renata, die nun in Schlüchtern lebt, mit den Interessenten zuhause oder an einem besonderen Ort, drinnen oder draußen. Sie wolle einzigartige Emotionen des Lebens einfangen; Momente, die nur einmal passieren, festhalten.

Gerne würde die 25-Jährige wieder mit ihrer Familie auf Reisen gehen. Andere Länder entdecken, wichtige Stationen fotografieren oder filmen und ins Internet stellen. Doch die Corona-Pandemie bremst sie da noch aus.  

Kontakt

Wer Interesse am Anfertigen von individuellen Filmen hat, kann Renata Hellfritz erreichen unter der Mobilfunknummer (01573) 5 39 51 44 oder per E-Mail an ramman16@outlook.com

„Do svidaniya“, verabschiedet sich Renata. Mit einem sympathischen Lächeln. (usd)

Das könnte Sie auch interessieren