Mit stumpfer Gewalt wurde der Statuenkopf eingeschlagen.
+
Mit stumpfer Gewalt wurde der Statuenkopf eingeschlagen.

Stadt muss Kosten tragen

Schlüchtern: Unbekannte „köpfen“ Ulrich-von-Hutten-Statue

  • Tim Bachmann
    vonTim Bachmann
    schließen

Ulrich von Hutten würde sich wohl im Grabe umdrehen, wenn er wüsste, was Unbekannte der steinernen Statue, die vor dem Schlüchterner Ulrich-von-Hutten-Gymnasium steht, angetan haben. 

Schlüchtern - „In was für einer Welt leben wir eigentlich?“ Diese Frage stellte sich unser Fotograf Werner Urbach aus Schlüchtern, als er jüngst an der Statue, die den Humanisten Ulrich von Hutten (geboren am 21. April 1488 auf Burg Steckelberg, gestorben am 29. August 1523 auf der Ufenau im Zürichsee) darstellt, vorbeikam und die angerichteten Schäden entdeckte.

Nach kurzer Recherche war klar, dass sich bei der Polizei in Schlüchtern wohl noch niemand gemeldet hatte, um den Vorgang anzuzeigen. Doch wer sollte sich melden? Wem gehört die Statue überhaupt? Die nach dem Humanisten, Dichter und Kirchenkritiker benannte Schule ist weder Besitzer des Grundstücks noch der Statue, wie der kommissarische Leiter des Gymnasiums, Andreas Schneider, zu berichten wusste.

Zerstörte Schlüchterner Statue: Wer ist für Ulrich von Hutten zuständig?

Tiefe Risse umziehen Kopf und Hand.

Das Rentamt also? „Ja, das Grundstück gehört zu uns. Die Statue allerdings nicht“, erklärt der stellvertretende Kirchenkreisamtsleiter René Leipold, der sich sodann mit Stadtarchivar Bernd Ullrich in Verbindung setzte. Und siehe da, dieser konnte Licht ins Dunkel bringen: Das Kunstwerk, erschaffen von Volker Heß aus Mottgers, wurde vom Künstler im Jahr 2005 der Stadt Schlüchtern vermacht. Ein entsprechender Gestattungsvertrag zeigt auf, dass somit die Stadt zuständig für alle Reparaturarbeiten an dem Kunstwerk ist.

Dies bestätigt auch der zuständige Mitarbeiter der Verwaltung, Thomas Rau, auf Nachfrage unserer Zeitung, der kurz zuvor von Ullrich über die Schäden in Kenntnis gesetzt worden war. Natürlich plane die Stadtverwaltung nun, Anzeige zu erstatten.

Besser Arm dran als Fuß ab, besagt ein passender Spruch.

Zerstörte Statue in Schlüchtern: Polizei sucht Zeugen

Ulrich von Hutten“ ist zumindest massiv beschädigt worden. Wohl mit stumpfer Gewalt wurde der steinernen Statue der Kopf ein- und wohl beinahe abgeschlagen. Tiefe Risse umkreisen den Hals des steinernen Dichters. Gleiches gilt für die rechte Hand, auf der der Humanist „denkend“ den Kopf abstützt. Sein Haupt weist eine starke Einkerbung oder vielmehr eine Lücke auf. Hier haben die Unbekannten glatt ein ganzes Stück abgeschlagen. Es hat nicht viel gefehlt, dann hätte der Namenspate des Schlüchterner Gymnasiums ohne Kopf dagekniet. Und der rechte Fuß der Figur wurde gleich mitsamt dem steinernen Schuhwerk entzweit.

Da die Statue der Stadt Schlüchtern gehört, ist es nun an der Kommunalverwaltung, diese auf Kosten der Steuerzahler zu restaurieren. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon (06661) 96100 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren