1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Schüler des Wahlpflichtkurses Ernährung zeigen ihr Können

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Salmünster - Gleich vier Menüs durften vier Lehrkräfte der Henry-Harnischfeger-Schule gestern probieren und bewerten. Der Wahlpflichtkurs Ernährung der Jahrgangsstufe 7 schloss mit einem "Perfekten Dinner" ab.

Ein halbes Jahr lang haben die Jungen und Mädchen regelmäßig mit ihrer Lehrerin Elke Ziegler Speisen selbst zubereitet und gegessen, sich mit Ernährungsfragen, aber auch mit Inhaltsstoffen oder Preisen für Lebensmittel beschäftigt. Zum Abschluss war nun ein "Perfektes Dinner" angesagt.

Eineinhalb Stunden blieb den Jungen und Mädchen in vier Gruppen Zeit, um in der Schulküche je ein Drei-Gänge-Menü zuzubereiten. Im Vorfeld hatten sie die Speisen ausgewählt und sich darum gekümmert, wer welche Zutaten von Zuhause mitbringt.

Zu einem solchen Dinner gehörte auch ein hübsch gedeckter Tisch mit Tischdecke, Dekoration und Kerzen und natürlich Speisekarten, damit die Gäste wissen, was sie erwartet.

Als Gäste luden die Schüler die Lehrer Gabriele Ebbeler-Tischbirek, Victoria Erbert, Thierry Guy und Lothar Klinkhammer ein. Diese ließen sich die von den Gruppen servierten Menüs sichtlich schmecken. Ihnen oblag auch die Aufgabe, das Ganze danach zu bewerten. Für die Dekoration auf dem Tisch, die Präsentation der Speisen auf dem Teller und der Geschmack der einzelnen Gänge waren jeweils zwischen einem und zehn Punkten zu vergeben.

Alle waren mit Mühe dabei, aber es konnte am Ende nur einen Sieger geben. Und das war die grüne Gruppe, die Crostini mit Mozzarella, Spaghetti mit Speck und Knoblauch sowie Vanilleeis mit Kirschen serviert hatte. Platz zwei belegte die blaue Gruppe mit Tomaten mit Mozzarella, Schnitzel mit Pommes Frites sowie einer Himbeercreme. Die Ernährungskurse erfreuen sich bei den Schülern großer Beliebtheit, sagte Ziegler, die mit Integrationshelferin Jeannette Rösler die Kinder unterstützt hat. / lis

Auch interessant