1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Die Stadt entschuldigt sich – und Bürgermeister Möller gibt einen aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Bürgermeister Möller sponsert den Anwohnern ein 50-Liter-Fässchen Bier. Foto: Peter Endig, dpa
Bürgermeister Möller sponsert den Anwohnern ein 50-Liter-Fässchen Bier. Foto: Peter Endig, dpa

Schlüchtern - Der Magistrat der Stadt entschuldigt sich dafür, dass der Helle Markt für einige Anlieger und Anwohner auch mit Unannehmlichkeiten verbunden sei. Bürgermeister Möller verspricht Freibier.

Offenbar haben nicht alle Anlieger und Geschäftsleute die Informationen über die Straßensperrungen erhalten, die für den Helle Markt erforderlich sind. Dafür bittet der Magistrat der Stadt Schlüchtern um Entschuldigung.

Wie es aus dem Rathaus heißt, hätten sich einige Anwohner und Anlieger beschwert. Warum die Flugblätter nicht bei allen Betroffenen angekommen seien, werde nun geprüft.

„Wir wollen die Innenstadt beleben, nicht Unannehmlichkeiten bereiten“, betont Bürgermeister Matthias Möller (parteilos). Er lädt für Freitag um 17 Uhr zur Markteröffnung am Eingang zum „alten“ Rathaus (Bühne: Unter den Linden) ein und bittet insbesondere alle Betroffenen danach zur Gastwirtschaft Hausmann.

Dort stiftet er aus seiner Privatschatulle ein 50-Liter-Fässchen Bier. Möller kündigte an, die Probleme außerdem bei einer Manöverkritik anzusprechen.

Sollte es während der Markttage zu Problemen kommen, können sich Betroffene auch per E-Mail an die Stadtverwaltung wenden. / ag

Auch interessant