Foto: Fürstenhaus Isenburg

Taufe des kleinen Erbprinzen wurde „fürstlich“ gefeiert

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Birstein - Erbprinz Franz Salvator Ferdinand Bonifatius Wilhelm Maria (geboren am 8. August), das dritte Kind von Alexander Fürst von Isenburg und Dr. Sarah Fürstin von Isenburg, wurde in der Pfarrkirche Mariä Heimsuchung in Birstein von Weihbischof Professor Dr. Karlheinz Diez und Konzelebrant Rainer Heller getauft.

Taufpaten sind Sophie Prinzessin von Preußen (Tante), Dr. Simon Lorenz, Baron Franz Mayr-Melnhof-Saurau, Kai-Harald Solmitz und Casimir Erbprinz zu Ysenburg und Büdingen. Der kleine Erbprinz trug ein Taufkleid aus dem 18. Jahrhundert vom Herzog von Ossuna. Unter den Gästen waren auch seine Tanten Katharina Erzherzogin von Österreich, Isabelle Fürstin zu Wied, die Großmutter Christine Fürstin von Isenburg, Alexandra Christl (Tochter von Michaela May) sowie Dr. Constanze Neuhann-Lorenz. / tim

Das könnte Sie auch interessieren