Der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Tobias Viering (38) hat aus beruflichen Gründen seinen Rückzug aus der Kommunalpolitik in Bad Soden-Salmünster erklärt.
+
Der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Tobias Viering (38) hat aus beruflichen Gründen seinen Rückzug aus der Kommunalpolitik in Bad Soden-Salmünster erklärt.

Berufliche Gründe

Tobias Viering (CDU) zieht sich aus Kommunalpolitik in Bad Soden-Salmünster zurück

  • Hanns-Georg Szczepanek
    vonHanns-Georg Szczepanek
    schließen

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Tobias Viering (38) hat aus beruflichen Gründen seinen Rückzug aus der Kommunalpolitik in der Kurstadt erklärt.

Bad Soden-Salmünster - In einer Pressenotiz teilte er am Dienstag mit, dass diese Entscheidung „für einige zwar überraschend kommen mag, sie beruht aber auf länger gereiften Überlegungen, an denen ich Kollegen frühzeitig beteiligt habe“. Der Lehrer arbeitet seit rund zwei Jahren in Geisenheim (Rheingau).

„Nach der Wahl unseres jetzigen Bürgermeisters war es für mich wichtig, die Zusammenarbeit zwischen den Fraktionen weiter voranzutreiben. Hierbei sind wir nun auf einem guten Weg“, erläutert Viering in seiner Pressenotiz. Auch im Hinblick auf die Kommunalwahlen 2021 „sollte man in einem höheren kommunalpolitischen Amt vollen Einsatz vor Ort leisten können“.

Tobias Viering zieht sich aus Kommunalpolitik zurück - möchte Kurstadt aber treu bleiben

Dies sei bei ihm arbeitsbedingt aber „nicht mehr zufriedenstellend möglich“. Die Stadtverordnetensitzung am 29. Juni werde für ihn also die letzte als Mandatsträger sein. Bei allen bisherigen Kollegen bedanke er sich „für die Erfahrungen und die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre“. Der Kurstadt werde er weiterhin treu bleiben, aber eben „vermehrt am Wochenende“.

Viering kam als Kind nach Bad Soden-Salmünster, studierte nach dem Abitur in Würzburg und arbeitete dann in Essen und Kiel. Danach lehrte einige Jahre am Huttengymnasium in Schlüchtern, bevor er nach Geisenheim wechselte. Ins Stadtparlament wurde er 2016 gewählt, wo er wenig später Fraktionschef wurde. Laut CDU-Stadtverbandschef Johannes Wiegelmann wird sich die Fraktion im Sommer mit der Nachfolge befassen.  

Zuletzt befasste sich Viering und die CDU mit dem Stadtwald in Bad Soden-Salmünster.

Das könnte Sie auch interessieren