1. Fuldaer Zeitung
  2. Kinzigtal

Türen, Scheiben, Computer, Tische, Stühle kaputt: Unbekannte verwüsten Schule

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Archivfoto: Brüder-Grimm-Schule/Facebook
Archivfoto: Brüder-Grimm-Schule/Facebook

Steinau - Mutwilliger Zerstörungstrieb: Das war wohl Motivation von bislang Unbekannten, die in der Nacht auf Samstag die Brüder-Grimm-Schule in Steinau (Main-Kinzig-Kreis) heimsuchten. Sie verwüsteten etliche Schulräume erheblich.

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südosthessen in Offenbach am Sonntagvormittag berichtete, drangen die Vandalen im Zeitraum von Freitag, 16.30 Uhr, bis Samstag, 10 Uhr, in das Schulgelände in der Schloßstraße in Steinau ein.

Sie traten zunächst die Außentüren zu den Klassenräumen der Nebengebäude ein. Anschließend brachen die Unbekannten in sämtlichen Räumen die Schränke und die Schreibtischschubladen auf. Ebenso schlugen sie Stühle, Tische und Computer teilweise kaputt oder warfen diese umher.

Auch Türscheiben schlugen sie ein. Die Polizei sicherte umfangreiche Spuren, die die Täter an den in Mitleidenschaft gezogenen Gegenständen hinterließen. Der entstandene Sachschaden war zur zunächst noch nicht zu bilanzieren, so die Polizei. Die Beamten konnten am Sonntagvormittag auch noch nicht sagen, ob die Täter Sachen mitgehen ließen.

Die Ermittler bitten darum, Hinweise auf die Täter und verdächtige Wahrnehmungen, die mögliche Zeugen zur Tatzeit im Umfeld der Schule gemacht haben, der Polizei unter der Telefonnummer (06051) 8270 zu melden. / sar

Auch interessant