Autos Unfall Autobahn A66
+
Auf der A66 hat es einen Crash mit Verletzten gegeben.

Mehrere Personen verletzt

Schwerer Unfall auf der A66: Crash mit vier Autos und einem Lkw

Am Dienstag um 15 Uhr ist es zu einem schweren Unfall auf der A66 zwischen der Anschlussstelle Schlüchtern-Süd und Schlüchtern-Nord gekommen. Der Unfallhergang ist noch unklar, teilt das Polizeipräsidium Südosthessen auf Nachfrage mit.

Schlüchtern - Auf der A66 hat es einen Crash mit vier Autos und einem Lkw gegeben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, wollte der Lkw einen Kleintransporter überholen und übersah dabei einen Pkw auf dem linken Fahrstreifen. Der Lkw touchierte den Pkw und drückte diesen gegen die Mittelleitplanke. In Folge dessen hielten beide Fahrzeuge an.

Wie die Polizei mitteilt, hielt ein weiterer Pkw an der Unfallstelle. Dies bemerkten zwei nachfolgende Fahrzeuge zu spät und fuhren aufeinander auf. Bei dem Unfall wurden laut Polizei vier Personen leicht verletzt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von 61.000 Euro.

Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Vor Ort waren die Feuerwehren aus Steinau und Ulmbach mit 28 Einsatzkräften. Zudem waren 13 Rettungskräfte und die Polizei im Einsatz. Zwischenzeitlich war die A66 in Fahrtrichtung Fulda voll gesperrt. (hoß)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema