Symbolfoto: dpa

„Wie durch ein Wunder“: Autofahrerin nach Überschlag auf L 3201 nur leicht verletzt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Wächtersbach - Eine 51 Jahre alte Frau hat sich am Dienstagmorgen auf der Landesstraße 3201 zwischen Wächtersbach und Biebergemünd mit ihrem Auto überschlagen. „Wie durch ein Wunder“, schreibt die Polizei, erlitt die Frau nur leichte Verletzungen.

Kurz nach 9 Uhr war die Frau aus Wächtersbach mit ihrem Renault von Wächtersbach kommend in Richtung Wirtheim unterwegs, berichtet die Polizei. Als sie in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Bordstein stieß, geriet das Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich.

Sie prallte außerdem gegen einen entgegenkommenden Hyundai, dessen Fahrerin (68, aus Gelnhausen) unverletzt blieb. Die Renault-Fahrerin wurde leicht verletzt und lediglich zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden beteiligten Kraftfahrzeugen entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die L 3201 war für etwa anderthalb Stunden voll gesperrt. / lio

Das könnte Sie auch interessieren