Der Oldtimer Zündapp Janus wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt und hat laut Polizei nur noch Schrottwert. / Foto: Polizei

Zwei Fahrer bei Unfall auf A 66 schwer verletzt

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Wächtersbach - Zwei Personen sind am Sonntagnachmittag bei einem Unfall mit einem Oldtimer auf der Autobahn 66 bei Wächtersbach verletzt und ein Tier getötet worden. Ein weiteres Tier wurde verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, hatte eine 20 Jahre alte Frau aus Großkrotzenburg in ihrem Ford Fiesta einen langsam vor ihr fahrenden Oldtimer eines 75 Jahre alten Mannes aus Bad Soden-Salmünster am sogenannten Aufenauer Berg übersehen. Die Frau fuhr auf den Zündapp Janus ersten Ermittlungen zufolge mit hoher Geschwindigkeit auf, sodass dieser ins Schleudern geriet und sich mehrfach überschlug.

Der Fahrer erlitt Rippenbrüche und Prellungen, die Frau einen Schock; beide wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein im Oldtimer mitfahrender Husky-Rüde verendete; eine Husky-Hündin wurde verletzt und an der Unfallstelle von einem alarmierten Tierarzt erstversorgt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf zusammen rund 18.500 Euro geschätzt. Die A 66 Richtung Fulda war für rund eineinhalb Stunden voll gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen; ein Stau reichte zeitweise zurück bis Gelnhausen. / nz

Das könnte Sie auch interessieren