Ressortarchiv: Kultur

Abgründe

Sanssouci, oh Schutz vor dir

Andreas Maiers grandios böser, rätselhafter Roman über die Abgründe nicht nur einer Stadt - des Menschen überhaupt.
Sanssouci, oh Schutz vor dir

"Geschichte der Sprache"

Regelmäßig kompliziert

Die Sprache ist die größte Erfindung der Menschheit", schreibt der israelisch-britisch-niederländische Linguist Guy Deutscher.
Regelmäßig kompliziert

Kopenhagen

Der blaue Klang

Jean Nouvels Konzerthaus in Kopenhagen wurde jetzt mit einer Uraufführung eröffnet. Es herrscht hier ein Geist der Behutsamkeit und Präzision. Von Hans-Jürgen Linke
Der blaue Klang

Auf Nebenspuren

Jan Costin Wagners neuer Finnland-Krimi
Auf Nebenspuren

Comic

Bist du bereit für einHappy End?
Comic

17 Hippies

Ein Pub im Kinderzimmer

Sie sind inzwischen strikter organisiert, ihre Musik aber ist so vielfältig und lebendig wie stets. Von Thomas Winkler
Ein Pub im Kinderzimmer

Kinderbuch

Diese Tanten sind verdächtig nett
Kinderbuch

Tschaikowskys "Pique Dame"

Doppelleben im Kapitalismus

Thilo Reinhardt inszeniert das Werk an der Komischen Oper Berlin. Er verortet die Figuren im postkommunistischen Russland.
Doppelleben im Kapitalismus

CEO & Hélène Grimaud in Frankfurt

Schminke, Retro, Fragezeichen

Hans von Bülow grantelte. "Glauben Sie, ich setze mich vier Wochen hin, um so ein widerhaariges Stück zu studieren?", so ließ er einst den armen jungen
Schminke, Retro, Fragezeichen

"Kolyma"

Der große Bruder

Der zweite Thriller des jungen Briten Tom Rob Smith hat unter anderem den Ungarn-Aufstand zum Thema.
Der große Bruder

Der Stolz der harten Burschen

Jamal Tuschicks Frankfurter Erzählungen meiden die Gossen-Romantik.
Der Stolz der harten Burschen

Kurt Weills "Silbersee"

Ein Pfad in die Zukunft

Nein, mit Karl May hat der "Silbersee" von Kurt Weill (Uraufführung 1933!) nichts zu tun. Wohl aber gehört er, neben dem "Protagonisten" und "Der Zar lässt
Ein Pfad in die Zukunft

Juden in Deutschland

Weniger als vier Prozent

Allein gelassen: Ein instruktiver Band über die "Jüdische Remigration nach 1945".
Weniger als vier Prozent

"Viva la Mamma"

Ich reise ab!

Das wahre Theaterleben, in Wiesbaden auf die Bühne gebracht mit Hilfe Donizettis.
Ich reise ab!

Alte Oper

Über richtiges Erinnern

Hugh Wolff und das HR-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt.
Über richtiges Erinnern

Wo der junge Mann anknüpfte

Das Hagen Quartett, homogen wie kaum ein anderes, spielt in Frankfurt Haydn, Beethoven und Mendelssohn
Wo der junge Mann anknüpfte

Literatur

Es geht um die Sache

Sinnlich, lebendig, lebensklug: "Die Eignung" - ein unerwarteter Roman von Michael Sollorz.
Es geht um die Sache

Literatur

Neue Dimensionen

Die Erinnerungen des Frankfurters Eric Koch.
Neue Dimensionen

"Der große Preis"

Höchste Zeit für Ideologiekritik

Isabelle Graw brandmarkt die Celebrity-Kultur. Von Elke Buhr
Höchste Zeit für Ideologiekritik

Für Spanier einfach zu früh

Jordi Savall in der Alten Oper Frankfurt
Für Spanier einfach zu früh

Julia Fischer in Frankfurt

Die Klarheit und Ordnung der Dinge

Julia Fischer muss ihren Ton dafür nicht dick machen oder breit oder raunend. Ihr Pathos ist inwendig, fast entrückt und überdeckt nicht die Klarheit, die Ordnung der Dinge, die Bachs Musik …
Die Klarheit und Ordnung der Dinge

Oper

Drama in Popfarben

Young und Stückl entdecken in München Pfitzners "Palestrina" neu.
Drama in Popfarben

Die Vorzeige-Töchter

Einen Vorgeschmack auf das, was sie erwartet, dürften Obamas Töchter Malia (10) und Sasha (8) an ihrem ersten Schultag bekommen haben. Eine Medienmeute
Die Vorzeige-Töchter

Nesthäkchen

Amy Carter (vorn) war neun Jahre alt, als ihre Familie ins Weiße Haus zog und seit dem Kennedy-Nachwuchs das erste Kind, das in der Pennsylvania Avenue 1600
Nesthäkchen

Die doppete Senta

Landschafts- und Sittengemälde

Philipp Stölzl inszeniert in Basel Wagners "Fliegenden Holländer" mit präzisen Brechungen und Spiegelungen.
Landschafts- und Sittengemälde