Ressortarchiv: Kultur

„Inzest-Tagebuch“

Veteranin des Missbrauchs

Ein verstörendes „Inzest-Tagebuch“ einer anonym bleibenden Autorin.
Veteranin des Missbrauchs

Deutscher Buchpreis

Ihre schnittlauchgrünen Augen

Ausgesuchte Qualität: Gerhard Falkners Roman „Romeo oder Julia“ ist eine Bereicherung für die Shortlist des Buchpreises.
Ihre schnittlauchgrünen Augen

TV-Drama „Die letzte Reise“ im ZDF

Christiane Hörbinger: „Eitelkeit ist unprofessionell“

Christiane Hörbiger im Interview über das ARD-Drama „Die letzte Reise“, das Älterwerden vor der Kamera und die Lebensfreude.
Christiane Hörbinger: „Eitelkeit ist unprofessionell“

Richard III. in Frankfurt

Masse, Macht und muntere Monster

Klug, spannend, gutaussehend: Jan Bosse inszeniert Shakespeares "Richard III." mit Wolfram Koch zur Eröffnung der neuen Intendanz am Schauspiel Frankfurt.
Masse, Macht und muntere Monster

Änderungsvorschläge auf dem Tisch

Karola Wille erwartet „den größten Reformprozess der ARD-Geschichte“

Die ARD und das ZDF haben ihre Überlegungen für die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks abgeschlossen. Nun ist die Politik am Zug. Es geht um zwei Dinge: Modernisierung und Sparen.
Karola Wille erwartet „den größten Reformprozess der ARD-Geschichte“

Frau Architekt im DAM

Das Werk der Kolleginnen

Längst überfällig: Das Deutsche Architekturmuseum würdigt die Rolle von Architektinnen.
Das Werk der Kolleginnen

Frankfurter Buchmesse

Grüne verurteilen Rechtsextremen-Auftritt

Ein Auftritt des rechtsextremen Verlags "Europa Terra Nostra" auf der Buchmesse könne nicht hingenommen werden, sagt der Stadtverordnete Uwe Paulsen. Kulturdezernentin Ina Hartwig von der SPD sieht …
Grüne verurteilen Rechtsextremen-Auftritt

Buchmesse Frankfurt

Ein Erfolg für Neonazis

Die Frankfurter Buchmesse sieht keine Möglichkeit, gegen die Buchpräsentationen von Neonazis vorzugehen. Sie tut ihnen damit einen Gefallen, ob sie will oder nicht. Ein Kommentar.
Ein Erfolg für Neonazis

Quote stimmt

TV: Bayerische Provinzpolizei toppt Autobahncops

Die Wolfratshausener Provinzcops Hubert und Staller ermitteln auch zur Primetime vor vielen Zuschauern. Sogar die Autobahnpolizei kommt nicht an die beiden ran.
TV: Bayerische Provinzpolizei toppt Autobahncops

Mousonturm Frankfurt

Echt, unecht, echt

L’Amicale de production mit „Wir überqueren die Brücke...“ live im Radio und auf der Bühne des Frankfurter Mousonturms
Echt, unecht, echt

Irvine Welsh

Man setzt immer auf das Vollblut

Irvine Welsh, Autor von "Trainspotting", erzählt in seinem atemberaubenden neuen Thriller "Kurzer Abstecher" erneut von Frank Begbie.
Man setzt immer auf das Vollblut

Raoul Schrott

"Es entsteht ein Gefühl von Sinn"

Der Schriftsteller Raoul Schrott erzählt vom Urknall, vom Sinn des Epos, von Sherlock Holmes und den "Drei Prinzen aus Serendip", von Viren, von sich und davon, wie alles zusammenhängt.
"Es entsteht ein Gefühl von Sinn"

Soulsängerin

Joy Fleming ist tot

Mit dem Song "Ein Lied kann eine Brücke sein" vertrat sie Deutschland 1975 beim Grand Prix. Jetzt ist Joy Fleming, die Deutsche mit der schwarzen Soulstimme, gestorben.
Joy Fleming ist tot

Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner

Neue Ermittler: „Tatort“-Premiere im Schwarzwald

Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner ermitteln am Sonntag zum ersten Mal in der ARD.
Neue Ermittler: „Tatort“-Premiere im Schwarzwald

Dreiteiler im ZDF

Historiendrama „Maximilian“: Liebe in grausamen Zeiten

Der pompöse ZDF-Dreiteiler „Maximilian“ taucht ab Sonntag ins düstere 15. Jahrhundert ein. 
Historiendrama „Maximilian“: Liebe in grausamen Zeiten

"Schlafende Sonne"

Aufforderung zum Denken

Thomas Lehrs Roman "Schlafende Sonne" ist vermutlich die unterhaltsamste Heraus- und Überforderung der Saison.
Aufforderung zum Denken

Besetzung

Polizei räumt Berliner Volksbühne

Am Ende verläuft alles friedlich: Die Polizei räumt die besetzte Berliner Volksbühne. Vor dem Theater versammeln sich rund 100 Demonstranten zum Protest.
Polizei räumt Berliner Volksbühne

Volksbühne

"Position der Arroganz, der Überheblichkeit"

Für den Bühnenvereins-Präsidenten Khuon ist die Situation an der besetzten Volksbühne extrem verfahren.
"Position der Arroganz, der Überheblichkeit"

Harun Farocki

Es gibt nur die eine Welt

„Mit anderen Mitteln“ oder die Logik des Kinos: Harun Farockis Vermächtnis auf Monitoren, an Wänden und in Vitrinen des Neuen Berliner Kunstvereins.
Es gibt nur die eine Welt

Eichendorffs „Taugenichts“

Der Umriss von Aurelie

Die Katakombe Frankfurt zeigt einen munteren Zusammen- und Scherenschnitt von Eichendorffs „Aus dem Leben eines Taugenichts“.
Der Umriss von Aurelie

Biografie

Hans Falladas Doppelleben

Peter Walther erzählt auf dem Stand der Dinge vom Leben des so erfolgreichen wie geplagten Schriftstellers Hans Fallada.
Hans Falladas Doppelleben

Krimi

Immer schön fragen und bitten

Lisa Sandlins fabelhafter, geerdeter 70er-Jahre-Kriminalroman "Ein Job für Delpha".
Immer schön fragen und bitten

Richard Ford

Liebe führt stets zu einer Form von Schönheit

Der große amerikanische Schriftsteller Richard Ford rekapituliert in zwei nur vermeintlich unspektakulären Texten das Leben seiner Eltern.
Liebe führt stets zu einer Form von Schönheit

Kultfilm als TV-Serie

Dieser Game-of-Thrones-Star spielt bei „Das Boot“ mit

Die Dreharbeiten zur TV-Serie „Das Boot“ haben bereits begonnen. Nun wird bekannt, dass auch ein bekannter deutscher Games-of-Thrones-Star mit an Bord ist: Tom Wlaschiha.
Dieser Game-of-Thrones-Star spielt bei „Das Boot“ mit

"Rückkehr nach Reims"

Von Klassen und von Blasen

Thomas Ostermeier und Nina Hoss bieten mit "Rückkehr nach Reims" an der Berliner Schaubühne eine überaktuelle Wahlanalyse.
Von Klassen und von Blasen