1. Fuldaer Zeitung
  2. Kultur
  3. Film, TV & Serien

Verlobung bei DSDS-Star Aneta Sablik geplatzt - Wieder Liebes-Aus

Erstellt:

DSDS (RTL): Aneta Sablik lässt ihre Verlobung platzen. Das ist schon das zweite Mal, dass sie kein Glück mit Hochzeiten hat. Jetzt macht sie den totalen Neubeginn.

Köln - Und sie ist wieder allein, allein ... Wer hätte das gedacht? Aneta Sablik, die ehemalige „Deutschland sucht den Superstar“-Gewinnerin aus dem Jahr 2014, stand zum zweiten Mal kurz vor dem Traualtar. Die zweite Traumhochzeit der 31-Jährigen mit ihrem „Schatz“ Chris Eberle sollte dieses Jahr gefeiert werden. Seit September 2018 sind die beiden schon verlobt. Und jetzt plötzlich das Liebes-Aus: keine Verlobung und schon gar keine Traumhochzeit mehr für die gebürtige Polin.

DSDS (RTL): Aneta Sablik lässt Verlobung platzen und beginnt ganz von vorne

Trotz großer Planungen für die bevorstehende Hochzeit in diesem Jahr ist die Verlobung von Aneta Sablik jetzt geplatzt. „Der Zug fährt manchmal in die falsche Richtung. Ich bin dankbar für jede Erfahrung in meinem Leben. Heute bin ich Single und werde meine neuen Wege unbeeinflusst gehen.“ So schildert sie dem Express ihre momentane Gefühlslage. Konkreter wird sie dann aber nicht und lässt nichts über die genauen Trennungsgründe raus. Es muss für die 31-Jährige ein harter Liebes-Schicksalsschlag sein: Bereits ihre erste Ehe mit Ex-Mann und langjährigem Freund Kevin Zuber ging schon nach nur zwei Wochen zu Ende. Mit Chris Eberle, mit dem sie sich kaum in der Öffentlichkeit zeigte, endet ihre zweite Ehe jetzt bereits, bevor sie überhaupt begann.

DSDS (RTL): Aneta Sablik lässt Verlobung platzen und beginnt jetzt ganz von vorne

Trotz dieser Pechsträhnen in der Liebe zeigt sich Aneta gegenüber Express weiter optimistisch: „Was gewesen ist, ist gewesen. Fehler und Misserfolge gehören zum Leben und zu einer Karriere dazu. Jetzt setze ich neu an und glaube an meine Chance.“ Diese hofft sie ab sofort in ihrer DSDS-Heimat zu finden - und zwar in Köln, wo sie zumindest bei der Casting-Show Glück und Erfolg bis zum Finale hatte. „Ich hab mich damals schon in dieser Stadt wohlgefühlt und heute kann ich wieder sagen, dass ich froh und stolz bin, eine Neu-Kölnerin zu sein“, schwärmt Aneta von ihrem neuen Zuhause. Um nicht ganz alleine zu sein und sich auch mit ihren Fans zu verbinden, hat sie sich für den momentanen Corona-Krise-Ausnahmezustand via Instagram etwas einfallen lassen:  „Ich bleib auch zu Hause und versuche Euch die Zeit zu versüßen. Ich connecte mich mit Euch und sende meine Lieblingssongs.“ Wenn alles überstanden ist, dann soll es für sie so richtig losgehen: „Danach werde ich wieder auf der Bühne stehen und freue mich vor allem den Kölnern zu zeigen was ich musikalisch zu bieten habe.“

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-digital-Redaktionsnetzwerks.

jbr

Eine andere DSDS-Kandidatin sorgte mit ihrem Song-Wunsch für Hammer-Aussagen von Florian Silbereisen über seine Ex Helene Fischer.

Auch interessant