Heidi Klum moderiert 2021 zum 16. Mal GNTM.
+
Heidi Klum hält für ihre Kandidatinnen auch in der dritten Folge neue Herausforderungen bereit.

Neue Herausforderung für Klum-Kandidatinnen

GNTM (ProSieben): Das passiert in der dritten Folge

Acht Kandidatinnen sind bei GNTM bereits raus. Die restlichen 23 „Meeedchen“ müssen in der dritten Folge in eine für sie ungewohnte Rolle schlüpfen.

Berlin – Zwei Folgen haben die Kandidatinnen, die in dieses Jahr bei „Germany‘s Next Topmodel“ gewinnen und sich den Platz auf dem Cover des Magazins „Harpers‘s Bazaar“ sichern wollen, bereits hinter sich. Sieben Kandidatinnen hat Heidi Klum bislang rausgeworfen. Auch das Rätsel um Kandidatin Ricarda, die urplötzlich verschwunden war, ist inzwischen aufgelöst*. Das heißt, dass von anfänglich 31 Kandidatinnen noch 23 dabei sind – und für die geht es in die dritte Folge.

Nachdem „Model-Mama“ und ihr Gastjuror Manfred Thierry Mugler bereits in der ersten Folge die Hüllen bei den Topmodel-Anwärterinnen fallen sahen und es in der zweiten Folge den ersten großen Zoff zwischen den beiden Kandidatinnen Soulin und Liliana* gab, warten auf die Kandidatinnen, die noch im Rennen sind, neue Herausforderungen. Dabei müssen die „Meeedchen“ unter den Augen von Heidi Klum und Gastjurorin Niketea Thompson in eine für sie völlig ungewohnte Rolle schlüpfen – alle Infos dazu gibts im LIve-Ticker*. //nordbuzz.de ist Teil des Ippen-DIgital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren