Lauschiges Konzert mit Darmstädter Gruppe auf der Huttener Bergbühne

09. August 2015
Hutten

Die Darmstädter Gruppe „Lauschig“ war auf der Bergbühne zu Gast. Die Zuhörer lauschten guter Musik und die Atmosphäre war im wahrsten Sinne des Wortes lauschig.

„Lauschig“ ist besinnlich und nachdenklich, dann wieder spöttisch und vergnügt. Es ist, als seien Freunde zu Gast, die ein bisschen vom Alltag erzählen: Mal singt Anja locker über fehlende Zeit, bedauert, dass im Leben alles anders als im Kino ist oder klagt melancholisch über Paare, die sich nichts mehr zu sagen haben. Doch nie sind ihre Texte pathetisch oder weinerlich.

Meistens spielt die kleine Kapelle – Ralph Hanl an der verstärkten Akustikgitarre und Thomas Kurek am Mini-Schlagzeug – sehr rhythmische und tanzbare Musik. Gelegentlich kommt Denis als Gast-Bassist dazu. Die Vorstellung der Combo, man erfährt nur die Vornamen, und die Gespräche mit dem Publikum sind sehr familiär: Lauschig eben.

Als kleine Zugabe gibt es am Ende ein lauschiges Werkstattkonzert, die Sängerin und der Gitarrist stellen ein neu geschriebenes Lied vor, das die anderen noch gar nicht kennen. „Lauschig“ boten den Musikfreunden aus dem Bergwinkel ein hinreißendes und abwechslungsreiches Konzert.

Anzeige
Anzeige