Gebt Tracht! Großer Festumzug zum Schlitzer Trachtenfest am Sonntag

09. Juli 2017
Schlitz

Auch nach zwei Tagen voller Begegnungen, Bier und Brauchtum war klar: Schlitz bekommt einfach nicht genug vom Trachtenfest. Beim großen Umzug am Sonntag säumten tausende Besucher die Straßenränder.

Cargando reproductor ...

Von unserem Redaktionsmitglied Sophia Reddig

Ausgestattet mit Sonnenbrille, Sonnenhut und Sonnenschirm jubelten die Menschen bei knapp 30 Grad den Laufgruppen und Wägen zu. 89 Zugnummern bahnten sich ihren Weg durch die engen Gassen. Darunter: Musikvereine, Mottowägen mit Märchenmotiven und Laufgruppen, die stolz ihre Trachten präsentierten.

Besonders den dick bekleideten Zugteilnehmer rann im gleißenden Sonnenschein die ein oder andere Schweißperle das Gesicht hinunter. Dennoch ließen es sich einige nicht nehmen, eine kleine Tanzeinlage einzubauen – was die Zuschauer mit begeistertem Applaus belohnten.

Gemütlich startete der Umzug Auf der Zinn, rollte die Otto-Zinßer-Straße hinunter und kam über den Heidengraben, die Bahnhofstraße und die Graf-Karl-Straße wieder zum Ausgangspunkt, wo er sich in der Salzschlirfer Straße auflöste.

Im Anschluss erwartet die Besucher heute noch:

18.30 Uhr: Desert Plain + Sleepless Groove (Ringmauer am Musicpub)

20 Uhr: Südamerikanischer Abend mit „Los Dos y Companeros“ (Marktplatz)

20 Uhr: Die Finkenberger (TVK-Zelt Alter Schulhof)

20 Uhr: DJ Erwin (Dolly Haus)

20 Uhr: Mafia (Zelt Auf der Wacht)

20 Uhr: Livemusik auf allen Bühnen

22.45 Uhr: Höhenfeuerwerk über den Burgen

Am Montag geht es weiter mit:

10 Uhr: Schlitzerländer Frühschoppen

11 Uhr: Schlitzerländer Markt

15 Uhr: Internationale Folklore

25 Uhr (Dienstag, 1 Uhr): Abschlussfeier auf dem Marktplatz.